Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitslos im Wirtschaftswunderland ein Leben lang

  • E-Book (epub)
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dies ist kein Buch der Zahlen, Daten und Statistiken. Hier geht es um das Allgemeine, um auf den Punkt gebrachte soziale Wahrheite... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Dies ist kein Buch der Zahlen, Daten und Statistiken. Hier geht es um das Allgemeine, um auf den Punkt gebrachte soziale Wahrheiten ohne Arithmetik. Es ist dies nur der Ausschnitt eines Arbeitslosenlebens, doch mit den wichtigsten Stationen. Die Schilderung derselben ist ausreichend, um sich ein Bild davon zu machen, wie es einem Hochqualifizierten in der Bundesrepublik Deutschland ergehen kann. Akademikerarbeitslosigkeit ist kein Thema der Medien, weil das die öffentliche Argumentation in Frage stellte. Denn Qualifizierung gilt als bester Garant für einen Arbeitsplatz. Die Schrift ist nicht alleine die chronologische Schilderung der einzelnen Stationen eines Lebens ohne Arbeit, der Meilensteine einer Erwerbslosenbiographie, sondern zugleich macht sie deutsche Mentalität im Allgemeinen und darin die der Arbeitgeber im Besondern sichtbar und damit die Gründe, weshalb in Deutschland kreative Köpfe ohne Lobby es schwer haben, gesellschaftlich Fuß zu fassen. Ängste und Vorbehalte gegenüber innovativem Denken und entsprechenden Ideen. Erwartungshaltungen und a-priori-Vorstellungen. In diesem Buch schildert Ritter seine Erfahrungen mit Arbeitsamt und Jobcenter. Ein erschütternder aber auch schwarzhumoriger Bericht aus der erzählenden Ich-Perspektive, der die weit verbreitete Annahme widerlegt, dass Qualifizierung vor Armut schütze. Die Reportage soll Betroffenen Trost, Nichtbetroffenen Erkenntnis sein, denn Langzeitarbeitslosigkeit schafft seelisches Krüppeltum. Und das ist, alleine aus volkswirtschaftlicher Sicht betrachtet, ein ökonomischer Bremsklotz.

Christian Ritter, aufgewachsen im deutschen Wirtschaftswunder der sechziger Jahre, ist promovierter Geisteswissenschaftler und zeitlebens ohne reguläre Beschäftigung. Mittlerweile hat er sein eigenes Unternehmen gegründet und arbeitet als Kulturmanager. Er lebt in der Nähe von Köln.

Autorentext

Christian Ritter, aufgewachsen im deutschen Wirtschaftswunder der sechziger Jahre, ist promovierter Geisteswissenschaftler und zeitlebens ohne reguläre Beschäftigung. Mittlerweile hat er sein eigenes Unternehmen gegründet und arbeitet als Kulturmanager. Er lebt in der Nähe von Köln.

Produktinformationen

Titel: Arbeitslos im Wirtschaftswunderland ein Leben lang
Untertitel: Spießrutenlauf eines Akademikers
Autor:
EAN: 9783739283975
ISBN: 978-3-7392-8397-5
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Romanhafte Biographien
Anzahl Seiten: 144
Veröffentlichung: 14.12.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen