Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Pest im Netz - eine Untersuchung des Phänomens SPAM unter experimentellen Bedingungen

  • E-Book (pdf)
  • 45 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,7, Freie Univers... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,7, Freie Universität Berlin (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Seminar 'Neuere Entwicklungen der Internetökonomie', Sprache: Deutsch, Abstract: Spam ist zu einem großen Problem im Internet geworden. Nur wenige Erkenntnisse aus der Kommunikationswissenschaft scheinen für die Medien interessant zu sein. In der vorliegenden Untersuchung soll gezeigt werden, dass eine wissenschaftliche Herangehensweise durchaus sinnvoll sein kann. Welchen Beitrag kann die Kommunikationswissenschaft bei den Debatten über Spam leisten? Ein spannendes Experiment, das zeigen soll, was man falsch machen muss, um von Spam überschüttet zu werden und ob die sogenannten Experten mit ihren teuer-bezahlten Ratschlägen zur Spam-Vermeidung ihr Geld wert sind...

Klappentext

Spam ist zu einem großen Problem im Internet geworden. Nur wenige Erkenntnisse aus der Kommunikationswissenschaft scheinen für die Medien interessant zu sein. In der vorliegenden Untersuchung soll gezeigt werden, dass eine wissenschaftliche Herangehensweise durchaus sinnvoll sein kann. Welchen Beitrag kann die Kommunikationswissenschaft bei den Debatten über Spam leisten? Ein spannendes Experiment, das zeigen soll, was man falsch machen muss, um von Spam überschüttet zu werden und ob die sogenannten Experten mit ihren teuer-bezahlten Ratschlägen zur Spam-Vermeidung ihr Geld wert sind...

Produktinformationen

Titel: Die Pest im Netz - eine Untersuchung des Phänomens SPAM unter experimentellen Bedingungen
Untertitel: eine Untersuchung des Phänomens SPAM unter experimentellen Bedingungen
Autor:
EAN: 9783638253208
ISBN: 978-3-638-25320-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Medienwissenschaft
Anzahl Seiten: 45
Veröffentlichung: 11.02.2004
Jahr: 2004
Dateigrösse: 0.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel