Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Investition, Angebot und Nachfrage im globalen Kali-Markt bis 2020
Christian Preuß

In den letzten Jahren war der globale Kali-Markt durch eine typische Oligopolstruktur mit wenigen Anbietern und tendenziell hohen ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 210 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 24.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

In den letzten Jahren war der globale Kali-Markt durch eine typische Oligopolstruktur mit wenigen Anbietern und tendenziell hohen Margen geprägt. Jedoch haben sich durch das seit 2008 stark gestiegene Preisniveau radikale Veränderungen angebahnt und für die Industrie werden nun auf Grund zahlreicher geplanter Markteintritte und Expansionen bestehender Anbieter enorme Überkapazitäten erwartet. Damit steht das bislang enge Oligopol vor einem Übergang zu einem weiten Oligopol mit hartem Wettbewerb und geringeren Margen. Die vorliegende Dissertation untersucht die Frage, in welchem Maße die etablierten Anbieter in Kapazitätsexpansionen investieren sollten, und wie sich - abhängig von diesen Investitionsentscheidungen - der weltweite Kali-Markt bis 2020 hinsichtlich der regionalen Marktpreise und globalen Transportströme entwickeln wird. Hierzu wird ein Multiregionenmodell des globalen Kali-Markts entwickelt, das die wesentlichen Marktcharakteristika (Angebot, Nachfrage, Preise, Transport) auf Basis detaillierter Kosten- und Kapazitätsdaten der insgesamt 80 weltweit existierenden Minen und geplanten Expansionen untersucht. Die Investitionsentscheidungen der großen Anbieter werden hierbei als strategisches Spiel modelliert. Auf Basis der Kriterien Dominanz, Beste Antworten und Nash-Gleichgewicht werden unterschiedliche Verhaltensweisen der Wettbewerber und deren Interdependenzen erörtert. Als besondere Herausforderung im Multiregionenmodell stellt sich die Berücksichtigung der Preiselastizität der Nachfrage heraus. So ergibt sich für jede Kombination von Investitionsstrategien ein quadratisches, lexikografisches Optimierungsmodell für die Bestimmung von Angebot, Preisen und Transportströmen bis 2020.

Christian Preuß wurde 1984 in Karlsruhe geboren. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH), unter anderem mit den Vertiefungsrichtungen strategische Unternehmensführung und Spieltheorie, sowie Industrial Engineering am Georgia Institute of Technology in Atlanta. Seit 2010 arbeitet er bei einer international führenden Top-Management-Unternehmensberatung mit Fokus auf Produktionsthemen und strategischer Unternehmensführung. Seine Dissertation entstand während einer Promotionsfreistellung unter Betreuung von Prof. Dr. Hagen Lindstädt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Autorentext
Christian Preuß wurde 1984 in Karlsruhe geboren. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH), unter anderem mit den Vertiefungsrichtungen strategische Unternehmensführung und Spieltheorie, sowie Industrial Engineering am Georgia Institute of Technology in Atlanta. Seit 2010 arbeitet er bei einer international führenden Top-Management-Unternehmensberatung mit Fokus auf Produktionsthemen und strategischer Unternehmensführung. Seine Dissertation entstand während einer Promotionsfreistellung unter Betreuung von Prof. Dr. Hagen Lindstädt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Produktinformationen

Titel: Investition, Angebot und Nachfrage im globalen Kali-Markt bis 2020
Untertitel: Modellierung einer Grundstoffindustrie im Wandel
Autor: Christian Preuß
EAN: 9783957101143
ISBN: 978-3-95710-114-3
Format: PDF
Herausgeber: Verlag Dr. Rainer Hampp
Genre: Management
Anzahl Seiten: 210
Veröffentlichung: 20.08.2014
Jahr: 2014
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen