Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Christian Morgenstern - Gesammelte Werke
Christian Morgenstern

Und er kommt zu dem Ergebnis: 'Nur ein Traum war das Erlebnis. Weil', so schließt er messerscharf, 'nicht sei... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 1449 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.50
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Und er kommt zu dem Ergebnis: 'Nur ein Traum war das Erlebnis. Weil', so schließt er messerscharf, 'nicht sein kann, was nicht sein darf.' Diese bekannten Zeilen stammen von Christian Morgenstern, einem der größten Lyriker der deutschen Sprache. Er war ein Großer in der Meisterschaft der 'kleinen' Literaturformen: Gedichte, Epigramme und Aphorismen waren seine Stärke. Lesen Sie hier die größte digitale Auswahl seiner Werke. *** mit alphabetischem Index *** Und dann schüttelst du mit Einem dich des Schauders wieder frei, wendest wieder dich zu Deinem, und der Zauber ist vorbei. 1. Auflage (Überarbeitete Fassung) Umfang: 1449 Buchseiten bzw. 691 Normseiten Null Papier Verlag

'Weil', so schließt er messerscharf, 'nicht sein kann, was nicht sein darf.' - Diese bekannte Strophe stammte von Christian Morgenstern (1871-1914). In über ein Dutzend zu Lebzeiten veröffentlichen Bänden erwies er sich als einer der geschliffensten Lyriker der deutschen Sprache im 20. Jahrhundert. Sein Werk reicht von ernster Poesie bis zu den (bekannteren) humoresken Reimen.

Autorentext
"Weil", so schließt er messerscharf, "nicht sein kann, was nicht sein darf." - Diese bekannte Strophe stammte von Christian Morgenstern (1871-1914). In über ein Dutzend zu Lebzeiten veröffentlichen Bänden erwies er sich als einer der geschliffensten Lyriker der deutschen Sprache im 20. Jahrhundert. Sein Werk reicht von ernster Poesie bis zu den (bekannteren) humoresken Reimen.

Zusammenfassung
Und er kommt zu dem Ergebnis:"Nur ein Traum war das Erlebnis.Weil", so schließt er messerscharf,"nicht sein kann, was nicht sein darf."Diese bekannten Zeilen stammen von Christian Morgenstern, einem der größten Lyriker der deutschen Sprache. Er war ein Großer in der Meisterschaft der "kleinen" Literaturformen: Gedichte, Epigramme und Aphorismen waren seine Stärke.Lesen Sie hier die größte digitale Auswahl seiner Werke.*** mit alphabetischem Index ***Und dann schüttelst du mit Einemdich des Schauders wieder frei,wendest wieder dich zu Deinem,und der Zauber ist vorbei.1. Auflage (Überarbeitete Fassung)Umfang: 1449 Buchseiten bzw. 691 NormseitenNull Papier Verlag

Inhalt
In Phanta's SchlossAuf vielen WegenIch und die WeltGalgenliederPalmströmMelencoliaWir fanden einen PfadUnd aber ründet sich ein KranzEin Sommer

Produktinformationen

Titel: Christian Morgenstern - Gesammelte Werke
Untertitel: In Phantas Schloß, Auf vielen Wegen, Ich und die Welt, Galgenlieder, Palmström, Melencolia, Wir fanden einen Pfad, Und aber ründet sich ein Kranz, Ein Sommer
Editor: Jürgen Schulze
Autor: Christian Morgenstern
EAN: 9783954187942
ISBN: 978-3-95418-794-2
Format: PDF
Herausgeber: Null Papier Verlag
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 1449
Veröffentlichung: 05.08.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 5.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen