Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mit Gewaltfreiheit gegen Gewalt?
Christian Minaty

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Universität Augsb... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 17 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Universität Augsburg (Professur für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Politikwissenschaft, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Gewaltfreiheit gegen Gewalt? Idealistische Utopie oder die einzige Methode, den Krieg endgültig zu besiegen? Der New Yorker Publizist Jonathan Schell behauptet, dass nur die Politik der Gewaltfreiheit dazu geeignet sei, um Gewalt endgültig in ihre Schranken zu weisen. Solche Worte erstaunen, da der Autor sich bereits im Vorwort seines Werkes 'Die Politik des Friedens' beeilt zu sagen, dass er sich nicht als Pazifist sehe. Diese Arbeit untersucht anhand von Schells Argumentation, was Frieden ist, wie er erreicht werden kann und welche neuen Methoden es gibt, ihn nicht nur zu konservieren, sondern ihn vielmehr immer wieder aufs Neue zu schaffen. [...]

Produktinformationen

Titel: Mit Gewaltfreiheit gegen Gewalt?
Untertitel: Eine Erörterung des Themas anhand des Werkes Die Politik des Friedens von Jonathan Schell
Autor: Christian Minaty
EAN: 9783640125647
ISBN: 978-3-640-12564-7
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Politische Theorien und Ideengeschichte
Anzahl Seiten: 17
Veröffentlichung: 01.08.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.4 MB