Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Fall Gaucke
Christian Lomoth

Am 15. Juni 2006 verschwanden Karen Gaucke und ihre sieben Monate alte Tochter Clara. Wenige Tage später wird klar: Es ist keine V... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 164 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Am 15. Juni 2006 verschwanden Karen Gaucke und ihre sieben Monate alte Tochter Clara. Wenige Tage später wird klar: Es ist keine Vermisstensache, es ist ein Verbrechen. In ihrer Küche werden Blutspuren gefunden. Michael P. gerät in Verdacht, der Vater von Clara. Er und Karen Gaucke hatten sich bereits vor der Geburt des Mädchens getrennt, es gab Streit um Unterhaltszahlungen. Er wird verhaftet, schweigt zu den Vorwürfen. Zahlreiche Indizien belasten ihn. Auch vor Gericht sagt er nichts.

Autorentext

Christian Lomoth, geboren am 5. Mai 1968, arbeitet seit 1994 als Redakteur bei der Neuen Presse in Hannover. Er hat vor dem Landgericht Hannover den spektakulären Indizienprozess im Fall Gaucke verfolgt - ein Fall, der ganz Deutschland bewegte. Er beschreibt in seinem Buch, was an den 16 außergewöhnlichen, spannenden Verhandlungstagen passiert ist und liefert so einen ungewöhnlichen Eindruck über ein Verbrechen, das einen besonderen Platz in der Kriminalgeschichte einnimmt.Christian Lomoth ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Hannover

Produktinformationen

Titel: Der Fall Gaucke
Untertitel: Ein Gerichtskrimi
Autor: Christian Lomoth
EAN: 9783848235995
ISBN: 978-3-8482-3599-5
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 164
Veröffentlichung: 08.02.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.