Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Prospektprüfung als Sonderprüfung zur Gewährleistung des Kapitalanlegerschutzes
Christian Leistner

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Schwerpunkt der Arbeit ist die Prospektprüfung, ein Sonderprüfungsbereich der Wirts... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 127 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 62.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Schwerpunkt der Arbeit ist die Prospektprüfung, ein Sonderprüfungsbereich der Wirtschaftsprüfer. Grundlegend für diese Arbeit ist ein Verkaufsprospekt eines geschlossenen Immobilienfonds, anhand dessen der Prüfungsablauf mit Hilfe des IDW-Standard S4 in einzelnen Punkten besprochen wird. Darüber hinaus findet zu Beginn der Arbeit eine Einordnung und Übsicht der einzelnen Anlageformen am geregelten und ungeregelten Kapitalmarkt statt, wobei der Schwerpunkt auf dem ungeregelten Markt liegt. Es werden verschiedenste Probleme eines Kapitalanlegers vor Zeichnung eines Anteils an einem geschlossenen Fonds, sowie einzelne Mitwirkende an der Begebung eines Fonds angesprochen. Prüfungsobjekte, sowie Neuerungen des aktuellen Prüfungsstandards und Probleme bei der Durchführung einzelner Beurteilungsschritte bilden den Hauptteil der Arbeit. Abschließend sind noch Möglichkeiten und Diskussionen zum großen Problem der Haftungsbeschränkungen angeführt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIV AbkürzungsverzeichnisV 1.Ziel der Arbeit und Abgrenzung1 2.Kurzdarstellung von Kapitalanlageformen3 2.1Kapitalanlagemodelle4 2.2Sonstige Prospektanlässe7 2.2.1Wertpapierhandel an der Börse7 2.2.2Öffentliches Angebot von Wertpapieren9 3.Elemente von Modellkonzeptionen12 3.1Objekte von Kapitalanlagemodellen12 3.1.1Finanzierung12 3.1.2Rechtsform12 3.1.3Steuerliche Gestaltung13 3.2Funktionsträger im Rahmen von Kapitalanlagemodellen13 3.2.1Initiatoren und Prospektherausgeber14 3.2.2Kapitalanleger14 3.2.3Treuhänder15 3.2.4Vermittler und Berater16 3.2.5Sonstige Mitwirkende17 4.Prospekte und Prüfungsobjekte18 4.1Problemfelder der Prospektinformation18 4.1.1Ungewißheit der Informationen18 4.1.2Prognoseverfahren19 4.1.3Investitionsrechnung22 4.1.4Steuerliche Aspekte bei der Anlageentscheidung22 4.1.4.1Individuelle Steuerberechnung24 4.1.4.2Verlustzuweisungsmodelle26 4.2Prospektinhalt28 4.2.1Angebot im Überblick29 4.2.2Chancen und Risiken29 4.2.3Rechtliche Verhältnisse30 4.2.4Steuerliche Verhältnisse30 4.2.5Kosten der Investition31 4.2.6Finanzierung der Investition31 4.2.7Nutzung der Kapitalanlage32 4.2.8Beendigung der Kapitalanlage32 4.2.9Sonstige Angaben33 4.3Motive für ein Prüfgutachten34 5.Beurteilung von Prospekten35 5.1Neuerungen im IDW S435 5.2Ansatzpunkte der Beurteilung37 5.2.1Prinzip der Vollständigkeit37 5.2.2Begriff der [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Schwerpunkt der Arbeit ist die Prospektprüfung, ein Sonderprüfungsbereich der Wirtschaftsprüfer.Grundlegend für diese Arbeit ist ein Verkaufsprospekt eines geschlossenen Immobilienfonds, anhand dessen der Prüfungsablauf mit Hilfe des IDW-Standard S4 in einzelnen Punkten besprochen wird.Darüber hinaus findet zu Beginn der Arbeit eine Einordnung und Übsicht der einzelnen Anlageformen am geregelten und ungeregelten Kapitalmarkt statt, wobei der Schwerpunkt auf dem ungeregelten Markt liegt.Es werden verschiedenste Probleme eines Kapitalanlegers vor Zeichnung eines Anteils an einem geschlossenen Fonds, sowie einzelne Mitwirkende an der Begebung eines Fonds angesprochen. Prüfungsobjekte, sowie Neuerungen des aktuellen Prüfungsstandards und Probleme bei der Durchführung einzelner Beurteilungsschritte bilden den Hauptteil der Arbeit.Abschließend sind noch Möglichkeiten und Diskussionen zum großen Problem der Haftungsbeschränkungen angeführt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:InhaltsverzeichnisIAbbildungsverzeichnisIVAbkürzungsverzeichnisV1.Ziel der Arbeit und Abgrenzung12.Kurzdarstellung von Kapitalanlageformen32.1Kapitalanlagemodelle42.2Sonstige Prospektanlässe72.2.1Wertpapierhandel an der Börse72.2.2Öffentliches Angebot von Wertpapieren93.Elemente von Modellkonzeptionen123.1Objekte von Kapitalanlagemodellen123.1.1Finanzierung123.1.2Rechtsform123.1.3Steuerliche Gestaltung133.2Funktionsträger im Rahmen von Kapitalanlagemodellen133.2.1Initiatoren und Prospektherausgeber143.2.2Kapitalanleger143.2.3Treuhänder153.2.4Vermittler und Berater163.2.5Sonstige Mitwirkende174.Prospekte und Prüfungsobjekte184.1Problemfelder der Prospektinformation184.1.1Ungewißheit der Informationen184.1.2Prognoseverfahren194.1.3Investitionsrechnung224.1.4Steuerliche Aspekte bei der Anlageentscheidung224.1.4.1Individuelle Steuerberechnung244.1.4.2Verlustzuweisungsmodelle264.2Prospektinhalt284.2.1Angebot im Überblick294.2.2Chancen und Risiken294.2.3Rechtliche Verhältnisse304.2.4Steuerliche Verhältnisse304.2.5Kosten der Investition314.2.6Finanzierung der Investition314.2.7Nutzung der Kapitalanlage324.2.8Beendigung der Kapitalanlage324.2.9Sonstige Angaben334.3Motive für ein Prüfgutachten345.Beurteilung von Prospekten355.1Neuerungen im IDW S4355.2Ansatzpunkte der Beurteilung375.2.1Prinzip der Vollständigkeit375.2.2Begriff der []

Produktinformationen

Titel: Die Prospektprüfung als Sonderprüfung zur Gewährleistung des Kapitalanlegerschutzes
Autor: Christian Leistner
EAN: 9783832457716
ISBN: 978-3-8324-5771-6
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 127
Veröffentlichung: 23.08.2002
Jahr: 2002
Dateigrösse: 6.4 MB