Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

The Ultimate Matrix Collection: Der Rezipient zwischen Paratext und Film
Christian Kresse

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,3, Universität zu Kö... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 20 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft), Veranstaltung: Übung: Video und Videothek, Sprache: Deutsch, Abstract: Eingeführt durch Gérard Genette erhielt der Begriff Paratext 1986 Einzug in die Literaturwissenschaft. Aber auch die Medienwissenschaft beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit dem Phänomen der Paratexte. So stellen Klaus Kreimeier und Georg Stanitzek beispielsweise fest, dass 'in vielen medialen Kontexten [...] eine rasante Ausdifferenzierung paratextueller Strategien zu beobachten' ist. Diese Arbeit wird diese These auf ihren Wahrheitsgehalt in Bezug auf den Film überprüfen, den Begriff der Paratextualität näher erläutern und anhand der The Ultimate Matrix Collection verdeutlichen.

Produktinformationen

Titel: The Ultimate Matrix Collection: Der Rezipient zwischen Paratext und Film
Autor: Christian Kresse
EAN: 9783656651093
ISBN: 978-3-656-65109-3
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Medienwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Veröffentlichung: 07.05.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen