Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spielen mit Handicap - Behindertensport in der Schule
Christian Klaas

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: �... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 79 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 19.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: 'Nicht behindert zu sein, ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.' (Richard von Weizsäcker) Behindertensport im Unterricht mit Nichtbehinderten? Wieso das denn mag man fragen. Behindertensport gehört schließlich weder zum klassischen Schulsportkanon, noch verbirgt sich dahinter ein neuer Trend, der über den Freizeitsport der Schüler und Sportlehrer langsam seinen Weg in den Sportunterricht findet. Behindertensport, dahinter steckt überhaupt keine bestimmte Sportart, sondern eine Fülle an Sportarten. Häufig sind das klassische Sportarten in abgewandelter Form, teils sind das auch eigens entwickelte Sportarten, die von einer bestimmten Gruppe, nämlich Menschen mit Behinderungen, betrieben werden. Die Tatsache, dass es eine Vielzahl verschiedener Behinderungen mit unterschiedlichen Schweregraden gibt, im Wesentlichen unterscheidet man körperliche Behinderungen (z.B. Amputationen, Lähmungen, cerebrale Bewegungsstörungen ), Sinnesbehinderungen (z.B. Blindheit, Gehörlosigkeit) und geistige Behinderungen (vgl. Scheid, 2002), trägt weiterhin dazu bei, dass der Behindertensport sehr viele unterschiedliche Facetten aufweist. Es stellt sich also zunächst die Frage, wie man überhaupt darauf kommt Behindertensport in der Schule mit Nichtbehinderten durchzuführen und was man sich davon verspricht (Ziele?). Hier werden konkrete Wirkungen zum einen in Bezug auf die Wahrnehmung, das Wissen über und den Umgang mit behinderten Menschen aufgezeigt. Zum anderen wird erläutert, wieso sich der Behindertensport sehr gut für das Sammeln von ungewöhnlichen Bewegungserfahrungen (Koordination!) und die Schulung von (Körper)Wahrnehmung und Sozialverhalten eignet. Im weiteren Verlauf wird sich dann daraus resultierend die Frage stellen, wie man aus dem etwas unübersichtlich und weitläufig erscheinenden Bereich Behindertensport eine sinnvolle Auswahl für den Sportunterricht trifft (Inhalte & methodische Umsetzung?). Hier werden zur Erreichung der genannten Ziele Sportarten wie Sitzhandball, Rollbretthockey, Goalball und Blindenfußball eingeführt und in ein schlüssiges Rahmenkonzept eingebettet...

Produktinformationen

Titel: Spielen mit Handicap - Behindertensport in der Schule
Untertitel: Ein Unterrichtsversuch in einer 7. Klasse
Autor: Christian Klaas
EAN: 9783640758753
ISBN: 978-3-640-75875-3
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika, Handbücher, Jahrbücher, Geschichte
Anzahl Seiten: 79
Veröffentlichung: 01.11.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 10.9 MB