Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deutsche Missionsgesellschaften in Afrika im 19. Jahrhundert

  • E-Book (pdf)
  • 16 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Afrika, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veransta... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Afrika, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Deutschland und die Kolonien (PS), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Hausarbeit kann aufgrund der gebotenen Kürze keine umfassende
Gesamtdarstellung der Missionierung in Afrika im 19. Jahrhundert sein, sondern
stellt lediglich die wichtigsten Motive derselben heraus.
Beginnend mit einem bewusst knapp gehaltenen Rückblick auf die christliche
Missionierung vor dem 19. Jahrhundert (Kaptitel II) schließt sich direkt der
Hauptteil der Arbeit an (Kapitel III), in welchem vom allgemeinen zum
besonderen schreitend die wichtigsten Aspekte der Missionsbewegung
angesprochen werden. Im Mittelpunkt dieses Teils steht die - in der
Geschichtswissenschaft häufig debattierte - Dialektik zwischen Mission und
Kolonialismus. Im vierten Kapitel werden - ebenfalls bewusst knapp - die
Modernisierungseffekte durch die Missionare auf dem Gebiet der Bildung,
Erziehung und Kulturforschung umrissen.
Die Darstellung zeigt Grundtendenzen aller deutschen Missionsgesellschaften im
Afrika des 19. Jahrhunderts auf und bezieht sich nur an bestimmten Stellen auf
eine bestimmte Kolonie oder Missionsgesellschaft.

[...]

Klappentext

Die folgende Hausarbeit kann aufgrund der gebotenen Kürze keine umfassende Gesamtdarstellung der Missionierung in Afrika im 19. Jahrhundert sein, sondern stellt lediglich die wichtigsten Motive derselben heraus. Beginnend mit einem bewusst knapp gehaltenen Rückblick auf die christliche Missionierung vor dem 19. Jahrhundert (Kaptitel II) schließt sich direkt der Hauptteil der Arbeit an (Kapitel III), in welchem vom allgemeinen zum besonderen schreitend die wichtigsten Aspekte der Missionsbewegung angesprochen werden. Im Mittelpunkt dieses Teils steht die - in der Geschichtswissenschaft häufig debattierte - Dialektik zwischen Mission und Kolonialismus. Im vierten Kapitel werden - ebenfalls bewusst knapp - die Modernisierungseffekte durch die Missionare auf dem Gebiet der Bildung, Erziehung und Kulturforschung umrissen. Die Darstellung zeigt Grundtendenzen aller deutschen Missionsgesellschaften im Afrika des 19. Jahrhunderts auf und bezieht sich nur an bestimmten Stellen auf eine bestimmte Kolonie oder Missionsgesellschaft. [...]

Produktinformationen

Titel: Deutsche Missionsgesellschaften in Afrika im 19. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783640185320
ISBN: 978-3-640-18532-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 16
Veröffentlichung: 10.10.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen