Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Indien in der technologischen Modernisierung
Christian Heinen

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Rheinisch-Wes... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 100 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Politische Wissenschaft), 69 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist entfesselt. Der Subkontinent wird als ein Gewinner der Globalisierung angesehen, denn er hat sich reformiert und den kapitalistischen Spielregeln angepasst. Er hat seine Märkte geöffnet, Zölle gesenkt, Handelsbarrieren niedergerissen und gleichzeitig seine stark reglementierte Industrie dereguliert und liberalisiert. Indien durchlebt einen Prozess der technologischen Modernisierung und des wirtschaftlichen Aufschwungs. Es stellt sich die Frage, ob gleichzeitig auch eine gesellschaftliche Entfesselung im Gange ist. Verliert bspw. das hierarchische Sozialsystem des Hinduismus aufgrund der kapitalistischen Durchdringung der Gesellschaft an Bedeutung? Zum einen werden in dieser Arbeit sozioökonomische Faktoren aufgezeigt, die den wirtschaftlichen Aufschwung Indiens unterstützen und fördern. Zum anderen wird das gesellschaftliche Konfliktpotential Indiens analysiert, welches die politische Stabilität des Landes bedroht und dadurch einen wirtschaftlichen Aufstieg Indiens in die Gruppe der größten Industrienationen verhindern könnte.

Klappentext

Indien ist entfesselt. Der Subkontinent wird als ein Gewinner der Globalisierung angesehen, denn er hat sich reformiert und den kapitalistischen Spielregeln angepasst. Er hat seine Märkte geöffnet, Zölle gesenkt, Handelsbarrieren niedergerissen und gleichzeitig seine stark reglementierte Industrie dereguliert und liberalisiert. Indien durchlebt einen Prozess der technologischen Modernisierung und des wirtschaftlichen Aufschwungs. Es stellt sich die Frage, ob gleichzeitig auch eine gesellschaftliche Entfesselung im Gange ist. Verliert bspw. das hierarchische Sozialsystem des Hinduismus aufgrund der kapitalistischen Durchdringung der Gesellschaft an Bedeutung? Zum einen werden in dieser Arbeit sozioökonomische Faktoren aufgezeigt, die den wirtschaftlichen Aufschwung Indiens unterstützen und fördern. Zum anderen wird das gesellschaftliche Konfliktpotential Indiens analysiert, welches die politische Stabilität des Landes bedroht und dadurch einen wirtschaftlichen Aufstieg Indiens in die Gruppe der größten Industrienationen verhindern könnte.

Produktinformationen

Titel: Indien in der technologischen Modernisierung
Autor: Christian Heinen
EAN: 9783638538299
ISBN: 978-3-638-53829-9
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Vergleichende und internationale Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Veröffentlichung: 25.08.2006
Jahr: 2006
Dateigrösse: 0.7 MB