Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einflüsse abiotischer und biotischer Geofaktoren auf die frühe Besiedlung der Korinthia bis in die geometrische Zeit

  • E-Book (pdf)
  • 19 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,3, Universität Rostock (Heinrich Schliemann-Institut... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,3, Universität Rostock (Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Korinth und die Korinthia, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch der 'moderne' Mensch ist trotz des enormen technologischen Fortschritts immer noch von den natürlichen Gegebenheiten abhängig und sucht sich vorrangig Siedlungsstandorte von besonders günstigen klimatischen und landschaftlichen Bedingungen. Anhand des Klimas, der Landschaft und der frühen Besiedlung der Korinthia erläutert die vorliegende Arbeit, inwiefern geografische Faktoren die Siedlungsstruktur im Nordosten der Peloponnes vom Neolithikum bis zur dorischen Einwanderung beeinflussten. Um diese zentrale Fragestellung adäquat beantworten zu können, wird eine ausgewogene Analyse sowohl der mythologisch-literarischen Quellen als auch der bis dato dokumentierten archäologischen Befunde vorgenommen. Die Thematik macht deutlich, wie wichtig interdisziplinäres Arbeiten, hier auf archäologisch-biologisch-geografischem Gebiet, gerade in der Klassischen Archäologie ist.

Klappentext

Auch der "moderne" Mensch ist trotz des enormen technologischen Fortschritts immer noch von den natürlichen Gegebenheiten abhängig und sucht sich vorrangig Siedlungsstandorte von besonders günstigen klimatischen und landschaftlichen Bedingungen. Anhand des Klimas, der Landschaft und der frühen Besiedlung der Korinthia erläutert die vorliegende Arbeit, inwiefern geografische Faktoren die Siedlungsstruktur im Nordosten der Peloponnes vom Neolithikum bis zur dorischen Einwanderung beeinflussten. Um diese zentrale Fragestellung adäquat beantworten zu können, wird eine ausgewogene Analyse sowohl der mythologisch-literarischen Quellen als auch der bis dato dokumentierten archäologischen Befunde vorgenommen. Die Thematik macht deutlich, wie wichtig interdisziplinäres Arbeiten, hier auf archäologisch-biologisch-geografischem Gebiet, gerade in der Klassischen Archäologie ist.

Produktinformationen

Titel: Einflüsse abiotischer und biotischer Geofaktoren auf die frühe Besiedlung der Korinthia bis in die geometrische Zeit
Autor:
EAN: 9783640191567
ISBN: 978-3-640-19156-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 20.10.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 1.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel