Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herr der Wälder: Eine FAAR-Novelle

  • E-Book (epub)
  • 122 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der wachsende Wald verschlingt das Land. Weder Feuer noch Axt gebieten ihm Einhalt. Unaufhaltsam überwuchert er das Köni... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 2.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Der wachsende Wald verschlingt das Land. Weder Feuer noch Axt gebieten ihm Einhalt. Unaufhaltsam überwuchert er das Königreich von Faar. Niemand kehrte je aus seinen schwülen Tiefen zurück. Menschenopfer werden ihm dargebracht, doch der Herr der Wälder lässt sich nicht besänftigen. Fermalis, ein verstoßener Paladin der heiligen Bruderschaft vom Goldenen See, und der junge Gresa, der einer Opferung nur knapp entgangen ist, werden zum ungleichen Gespann. Tief im Inneren des Waldes entscheidet sich, ob sie ihn als Freunde oder Feinde wieder verlassen. Oder in seinem Schoß die letzte Ruhe finden. Eine Novelle aus dem FAAR-Universum von Christian Günther, einer epischen Fantasywelt, die der Autor selbst als 'Lovecraft mit Äxten' bezeichnet. Das Buch stellt eine in sich abgeschlossene Geschichte dar und ist ein geeigneter Einstieg in die FAAR-Reihe.

Christian Günther, Jahrgang 1974, stammt aus Bielefeld, lebt in der Nähe von Hamburg und arbeitet dort als selbständiger Grafiker und Web-Entwickler. In seinen beiden ersten Romanen 'under the black rainbow' und 'Rost' sowie in zahlreichen Kurzgeschichten zeichnete er das Bild eines düster-futuristischen Norddeutschlands, bevor er sich der Fantasy zuwandte und die Welt von 'Faar' erfand. Der erste Roman aus Faar, 'Die Aschestadt', wurde 2017 für die Longlist des begehrten Fantasy-Buchpreises SERAPH ausgewählt. Die Novelle 'Herr der Wälder' entführt erneut in das magische Königreich voller Schwerter & Geister, der Roman 'Blinde Wächter' wird die Ereignisse aus der Aschestadt fortführen.

Autorentext
Christian Günther, Jahrgang 1974, stammt aus Bielefeld, lebt in der Nähe von Hamburg und arbeitet dort als selbständiger Grafiker und Web-Entwickler. In seinen beiden ersten Romanen "under the black rainbow" und "Rost" sowie in zahlreichen Kurzgeschichten zeichnete er das Bild eines düster-futuristischen Norddeutschlands, bevor er sich der Fantasy zuwandte und die Welt von "Faar" erfand.Der erste Roman aus Faar, "Die Aschestadt", wurde 2017 für die Longlist des begehrten Fantasy-Buchpreises SERAPH ausgewählt.Die Novelle "Herr der Wälder" entführt erneut in das magische Königreich voller Schwerter & Geister, der Roman "Blinde Wächter" wird die Ereignisse aus der Aschestadt fortführen.

Produktinformationen

Titel: Herr der Wälder: Eine FAAR-Novelle
Autor:
EAN: 9783958693098
ISBN: 978-3-95869-309-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Amrûn Verlag Jürgen Eglseer
Genre: Fantasy
Anzahl Seiten: 122
Veröffentlichung: 20.10.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 0.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen