Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

EDI in Industrie und Handel

  • E-Book (epub)
  • 22 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.7, Ruhr-Universität Bochum (Fakult... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.7, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Wirtschaftswissenschaft - Lehrstuhl für Produktionswirtschaft), Veranstaltung: Übung für Fortgeschrittene zur Produktionslogistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Informations- und Kommunikationssysteme zur Optimierung innerbetrieblicher, aber auch zwischenbetrieblicher Geschäftsabläufe haben in jüngster Zeit neu an Bedeutung gewonnen. Nicht zuletzt der Boom neurer Übertragungsnetzwerke wie z.B. dem Internet werfen die Frage auf, wie diese Formen der Informationsübermittlung geschäftlich genutzt werden können. Zudem führen die Globalisierung der Märkte, Internationalisierung der Konzerne sowie eine zunehmende Verkürzung der Zeit zwischen Produktidee und Markteinführung dazu , dass viele Unternehmen in einen erhöhten Zwang zur Verbesserung der inner- und zwischenbetrieblichen Geschäftsabläufe geraten. Als Lösungsansätze werden in diesem Bereich, neben Konzentrierung auf die Kerngeschäfte oder Auslagerung von Produktionsteilen in Niedriglohnländer, verstärkt der Aufbau langfristiger Kooperationen mit Geschäftspartnern sowie die Umsetzung neuer Organisationskonzepte wie z.B. Just-in-time diskutiert. Electronic Data Interchange (EDI) bietet in diesem Umfeld Möglichkeiten, eine Basis für solche Konzepte zu liefern. Eine schnellere und kostengünstigere Kommunikation mit Geschäftspartnern stärkt dabei die Kooperationsgemeinschaften. Darüber hinaus ermöglicht die direkte Weiterverarbeitung übertragener Daten in der hauseigenen DV-Anlage eine weitgehende Automatisierung von Geschäftsprozessen, die eine Grundlage für neue Organisationskonzepte bildet. Um den Einfluss von EDI innerhalb der Unternehmen aufzuzeigen, wird zunächst in Kapitel 2 der Begriff des EDI definiert und die mit diesem System verbundenen Normen und Standards vorgestellt. Zum Abschluss des Kapitels wird auf technische Zusammenhänge des EDI eingegangen. Kapitel 2 beschäftigt sich mit den Einsatzmöglichkeiten von EDI in Industrie und Handel. Dabei können drei wesentliche Integrationsstufen unterschieden werden, die in diesem Bereich vorgestellt werden. Am Beispiel der Auftragsabwicklung und dem Konzept der Just-in-time Lieferbeziehung, werden dann konkrete Anwendungsbereiche des EDI beschrieben. Die durch das Internet ermöglichten neuen Varianten des EDI, die als Web-EDI und XML/EDI Umsetzung finden, sind Bestandteil des Kapitel 4. Ihre spezifischen Vor- und Nachteile im Zusammenhang mit den Zielsetzungen des EDI werden hier kurz skizziert. Zum Abschluss der Arbeit wird in Kapitel 5 der aktuelle Stand und die daraus resultierenden Weiterentwicklungsmöglichkeiten des EDI vorgestellt. [...]

Produktinformationen

Titel: EDI in Industrie und Handel
Autor:
EAN: 9783638185912
ISBN: 978-3-638-18591-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 22
Veröffentlichung: 01.04.2003
Jahr: 2003
Dateigrösse: 0.4 MB