Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ansiedlungs- und Eigentumsformen ausländischer Direktinvestitionen
Christian Gasparic-Fiember

Die Wahl einer effizienten Ansiedlungs- und Eigentumsform stellt eines der zentralen Probleme ausländischer Direktinvestitionen da... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Kartonierter Einband (Kt), 317 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 30.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Die Wahl einer effizienten Ansiedlungs- und Eigentumsform stellt eines der zentralen Probleme ausländischer Direktinvestitionen dar. Entsprechend groß ist die Zahl theoretischer und empirischer Studien, die in den letzten Jahren zu diesem Themenfeld publiziert wurden. Diese sind jedoch durch mehrere konzeptionelle Schwächen, wie die partialanalytische theoretische Fundierung und die regionale Beschränkung auf große Volkswirtschaften, gekennzeichnet. Diese Arbeit setzt an diesen Mängeln der bestehenden Forschung an und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erklärung der Einflussfaktoren auf die Wahl zwischen unterschiedlichen Ansiedlungs- und Eigentumsformen. Den regionalen Hintergrund der Untersuchung bilden Direktinvestitionen deutscher und österreichischer Unternehmen in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens .

Die Wahl einer effizienten Ansiedlungs- und Eigentumsform stellt eines der zentralen Probleme ausländischer Direktinvestitionen dar. Entsprechend groß ist die Zahl theoretischer und empirischer Studien, die in den letzten Jahren zu diesem Themenfeld publiziert wurden. Diese sind jedoch durch mehrere konzeptionelle Schwächen, wie die partialanalytische theoretische Fundierung und die regionale Beschränkung auf große Volkswirtschaften, gekennzeichnet.

Diese Arbeit setzt an diesen Mängeln der bestehenden Forschung an und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erklärung der Einflussfaktoren auf die Wahl zwischen unterschiedlichen Ansiedlungs- und Eigentumsformen. Den regionalen Hintergrund der Untersuchung bilden Direktinvestitionen deutscher und österreichischer Unternehmen in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens.

Leseprobe
5 STAND DER EMPIRISCHEN FORSCHUNG ÜBER DIE ANSIEDLUNGS- UND EIGENTUMSFORMEN AUSLÄNDISCHER DIREKTINVESTITIONEN (S. 104) 5.1 Einleitung Es werden im Hauptteil dieser Arbeit (Kapitel 7) in einem Regressionsmodell verschiedene Ursache-Wirkungs-Hypothesen statistisch auf ihre Gültigkeit überprüft. Dadurch sollen die Determinanten bei der Wahl einer Markteintrittsform vor dem regionalen Hintergrund der Länder des ehemaligen Jugoslawiens untersuchten werden. Die Hypothesen selbst werden in Kapitel 6 dieser Arbeit formuliert, und zwar basierend auf den Erkenntnissen der theoretischen und empirischen Forschung zu diesem Thema. Nachdem in Kapitel 4 die relevanten theoretischen Direktinvestitionsansätze vorgestellt und auf ihre Eignung im Rahmen dieser Arbeit untersucht worden sind, werden im folgenden Kapitel nun die entsprechenden empirischen Erkenntnisse vorgestellt. Sowohl die Erkenntnisse aus Theorie und Empirie haben, wie erwähnt wurde, unmittelbare Implikationen für den Hauptteil dieser Arbeit. Dieses Kapitel gibt folglich eine Übersicht über den Stand der empirischen Forschung. Relevant sind Forschungsarbeiten, welche die Einflussfaktoren bei der Wahl einer Ansiedlungs- bzw. einer Eigentumsform betrachten. Neben der grundsätzlichen Betrachtung des Stellenwerts des Themas steht die Identifikation von relevanten und mit dieser Arbeit vergleichbaren Studien im Mittelpunkt dieses Abschnittes. Es wurden bei der Literaturrecherche auf der Basis von verschiedenen Kriterien 20 Studien gefunden, welche für Vergleichszwecke mit dieser Arbeit geeignet sind und dafür herangezogen werden. Diese Studien werden im Folgenden zusammengefasst, und es werden Implikationen für diese Arbeit abgeleitet. In einem späteren Kapitel (siehe Kapitel 7.5 ab Seite 233) werden die einzelnen Ergebnisse dieser Studie mit den Ergebnissen der Vergleichsliteratur im Detail gegenübergestellt. 5.2 Die Betrachtung von Ansiedlungs- und Eigentumsformen in der empirischen Forschung Grundlegend ist zu den Studien anzumerken, dass in der Forschung die beiden Sachverhalte der Ansiedlungs- und Eigentumsformen bisher unterschiedlich behandelt wurden. Während in international führenden Fachpublikationen bis heute eine begrenzte Zahl empirischer Studien über Ansiedlungsformen erschienen ist, so fand der Sachverhalt der Eigentumsformen eine größere Beachtung. Slangen und Hennart schreiben: "Compared to research on the choice of ownership structure for foreign subsidiaries (JV or WOS), there has been little empirical work on the factors influencing an MNE's foreign establishment mode, [...] to the best of our knowledge, only ten empirical studies dealing with this issue have been published so far." (Slangen/Hennart 2001, S. 5) Ähnliches befinden Hennart und Park: "While some recent empirical research has investigated the choice between full and partial control of subsidiaries, there have been very few large-sample, multivariate studies of the determinants of the choice between greenfields and acquisitions." (Hennart/Park 1993, S. 1054) und weiter: "[Little] attention has been focused on the implication of the [transaction cost] theory on the choice between greenfield entry and acquisition." (Hennart/Park 1993, S. 1055) Zu einem vergleichbaren Ergebnis kommen auch Barkema und Vermeulen: "A second literature, which has attracted less research [than on ownership decisions] so far, focuses on another dimension of foreign direct investments: whether ventures are set up from scratch or whether they are acquired, [...] various scholars [vgl. Chang 1995, Melin 1992] have recently emphasized that the latter dimension of foreign direct investment is underresearched." (Barkema/ Vermeulen 1998, S. 7).

Inhalt
1;Geleitwort;9 2;Vorwort;11 3;INHALTSÜBERSICHT;13 4;INHALTSVERZEICHNIS;15 5;ABBILDUNGSVERZEICHNIS;22 6;TABELLENVERZEICHNIS;24 7;ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS;26 8;ABSCHNITT A: ÜBERSICHT;28 8.1;1 EINLEITUNG;28 8.1.1;1.1 Problemstellung;28 8.1.2;1.2 Forschungsziel;30 8.1.3;1.3 Gang der Untersuchung und Aufbau der Arbeit;33 9;ABSCHNITT B: ABGRENZUNG DES THEMAS;35 9.1;2 DEFINITIONEN DER VERWENDETEN BEGRIFFE;35 9.1.1;2.1 Direktinvestitionen ;35 9.1.2;2.2 Ansiedlungs- und Eigentumsformen;38 9.2;3 EINORDNUNG DES UNTERSUCHTEN GEOGRAPHISCHEN RAUMS;50 9.2.1;3.1 Einleitung;50 9.2.2;3.2 Osteuropa und die Transformationsproblematik ;51 9.2.3;3.3 Die Länder des ehemaligen Jugoslawiens ;53 9.2.4;3.4 Stand der relevanten Forschung im osteuropäischen Raum;81 9.2.5;3.5 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen;90 10;ABSCHNITT C: STAND DER THEORETISCHEN UND EMPIRISCHEN FORSCHUNG;93 10.1;4 EIN ÜBERBLICK ÜBER PARTIAL- UND TOTALANSÄTZE DER DIREKTINVESTITIONSTHEORIE;93 10.1.1;4.1 Einleitung;9310.1.2;4.2 Direktinvestitionstheorie;93 10.1.3;4.3 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen;130 10.2;5 STAND DER EMPIRISCHEN FORSCHUNG ÜBER DIE ANSIEDLUNGS- UND EIGENTUMSFORMEN AUSLÄNDISCHER DIREKTINVESTITIONEN;131 10.2.1;5.1 Einleitung;131 10.2.2;5.2 Die Betrachtung von Ansiedlungs- und Eigentumsformen in der empirischen Forschung;131 10.2.3;5.3 Bestandsaufnahme der relevanten vergleichbaren Studien;133 10.2.4;5.4 Zusammenfassungen der identifizierten Studien ;138 10.2.5;5.5 Implikationen für die Gestaltung der empirischen Erhebung;157 11;ABSCHNITT D: HAUPTTEIL;164 11.1;6 EIN MODELL FÜR DIE ERKLÄRUNG VON ANSIEDLUNGS- UND EIGENTUMSFORMEN AUSLÄNDISCHER DIREKTINVESTITIONEN;164 11.1.1;6.1 Einleitung;164 11.1.2;6.2 Ableitung von Ursache-Wirkungs-Hypothesen basierend auf den Erkenntnissen aus Theorie und Empirie ;166 11.1.3;6.3 Abgleich der untersuchten Variablen mit der empirischen Literatur;201 11.1.4;6.4 Zusammenfassung der Variablen und Hypothesen;204 11.2;7 EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG VON DIREKTINVESTITIONEN IN DEN LÄNDERN DES EHEMALIGEN JUGOSLAWIENS;207 11.2.1;7.1 Einleitung;207 11.2.2;7.2 Beschreibung der Vorgehensweise ;207 11.2.3;7.3 Überblick über Variablen und statistische Methoden;213 11.2.4;7.4 Ergebnisse der empirischen Untersuchung ;222 11.2.5;7.5 Vergleich mit anderen Studien;260 12;ABSCHNITT E: SCHLUSS;285 12.1;8 SCHLUSSBETRACHTUNG;285 12.1.1;8.1 Forschungsfrage, Methodik und Ergebnisse;285 12.1.2;8.2 Kritische Betrachtung;286 12.1.3;8.3 Implikationen;287 12.1.4;8.4 Ausblick und Vorschläge für weitere Forschung;291 13;ANHANG;293 13.1;A Fragebogen - Deutsche Investitionen in Kroatien;293 13.2;B Korrelationstabelle;301 13.3;C Clusteranalyse;302 14;LITERATURVERZEICHNIS;303

Produktinformationen

Titel: Ansiedlungs- und Eigentumsformen ausländischer Direktinvestitionen
Untertitel: Eine empirische Untersuchung deutscher und österreichischer Unternehmen im ehemaligen Jugoslawien
Autor: Christian Gasparic-Fiember
EAN: 9783866181434
ISBN: 978-3-86618-143-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Hampp, Rainer
Genre: Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen
Anzahl Seiten: 317
Gewicht: 420g
Größe: H209mm x B149mm x T22mm
Veröffentlichung: 24.01.2018
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen