Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fremde Tochter
Bussi , Michel

Ein tragischer Unfall - hat nur sie berlebt? 1989. Wie jedes Jahr verbringt die 15-jhrige Clothilde die Ferien mit ihrer Familie ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 544 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Ein tragischer Unfall - hat nur sie berlebt? 1989. Wie jedes Jahr verbringt die 15-jhrige Clothilde die Ferien mit ihrer Familie auf Korsika. Doch dann geschieht das Unfassbare: Ihr Vater verliert auf einer Kstenstrae die Kontrolle ber den Wagen, und sie strzen in die Tiefe - nur Clothilde berlebt. 27 Jahre spter wagt Clothilde es, gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer Tochter nach Korsika zurckzukehren. Dann erhlt sie einen Brief, den nur eine Person geschrieben haben kann: ihre Mutter. Wer auer ihr wusste noch von den Ereignissen des Unglckssommers? Auf ihrer Suche nach der Wahrheit erfhrt Clothilde von Geheimnissen, die manche der Inselbewohner lieber im Verborgenen wssten. Und pltzlich gert ihre Familie erneut in Gefahr... "Die Geschichte eines tragischen Sommers. Absolut empfehlenswert." marie claire.



Autorentext

Michel Bussi, geboren 1965, Politologe und Geograph, lehrt an der Universitt in Rouen. Er ist einer der drei erfolgreichsten Autoren Frankreichs. Seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen bersetzt und sind internationale Bestseller. Bei Rtten & Loening und Aufbau Taschenbuch liegen seine Romane „Das Mdchen mit den blauen Augen", „Die Frau mit dem roten Schal", „Beim Leben meiner Tochter" und „Das verlorene Kind" vor. Mehr zum Autor unter www.michel-bussi.fr

Produktinformationen

Titel: Fremde Tochter
Untertitel: Roman
Autor: Bussi, Michel
Übersetzer: Barbara Reitz
EAN: 9783841213822
ISBN: 978-3-8412-1382-2
Format: ePUB
Herausgeber: Aufbau Digital
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 544
Veröffentlichung: 15.09.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 2.9 MB