Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Klang-Experimente

  • E-Book (pdf)
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftliche Forschung gilt gemeinhin als visuelles Unterfangen. In den exakten Wissenschaften wurde seit der Aufklärung... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 34.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Wissenschaftliche Forschung gilt gemeinhin als visuelles Unterfangen. In den exakten Wissenschaften wurde seit der Aufklärung jedoch auch das Gehör immer wieder als Erkenntnissinn mobilisiert. Axel Volmar rekonstruiert wesentliche Episoden auditiver Wissensproduktion, darunter die Erfindung des Stethoskops, Hörtechniken im Ersten Weltkrieg und die Geschichte des Geigerzählers als akustischem Messgerät, und leistet damit einen innovativen Beitrag zur Medien- und Sinnesgeschichte der Naturwissenschaften.

Axel Volmar ist Mellon Post-Doctoral Fellow am Department für Art History & Communication Studies der McGill University (Montreal).

Autorentext
Axel Volmar ist Mellon Post-Doctoral Fellow am Department für Art History & Communication Studies der McGill University (Montreal).

Inhalt
Inhalt
Erkenntnisform Klang-Experiment7
Sinnliche Erkenntnis9
Die auditive Kultur der Naturwissenschaften 13
Kapitelübersicht19
1Mit den Ohren sehenDiagnostische Hörtechniken
um 1800 22
Auenbruggers Perkussion: Patientenkörper als Resonanzraum 24
Laënnecs Stethoskop: Die akustische Vermessung des Körpers36
Geräusche und Schattenbilder46
Medizinisches Medientheater auf dem Zauberberg51
Resümee: Hörsysteme und geschulte Ohren55
2Das Unsichtbare hörbar machenDas Telefon als Instrument
der Elektrophysiologie 60
"Ruft man ihm zu: Zucke! so zuckt der Schenkel" 62
Das Telefon als Elektrometer und akustische Anzeige65
"Telephonische Methode" und grafische Repräsentation76
Mediatisierte Auskultationen80
Resümee: Akustische Anzeigen im Labor85
3Das Ohr im FeldHörtechniken und Schallmessverfahren
im Ersten Weltkrieg88
Hören an allen Fronten90
Formen akustischer Aufklärung93
Nach dem Krieg: Hörerfahrungen kommunizieren100
Demobilisierung des Ohrs106
Resümee: Klanglandschaften und funktionale Hörräume112
4Das Knacken des GeigerzählersAkustische Darstellung
im Dienst der Strahlenphysik115
Frühe Verfahren zum Nachweis von Radioaktivität 116
Akustische Beobachtung mit dem Telefon123
Ein "Trommelfeuer von akustischen Signalen"128
Jenseits des Labors: Geigerzähler als Suchtechnologien134
Resümee: Vom Klang des Labors zum Sound der Gefahr 139
5Der Sound des Kalten KriegesSeismogramme,
Psychoakustik und das Atomteststoppabkommen147
Das "Detection problem" oder: Wissenschaft macht Politik149
Ein akustisches Display für den Weltfrieden154
An der Heimatfront des Kalten Krieges 162
The method, not the man: Das zweite Team166
Resümee: Die Politik des Geräuschs174
Epistemische Klänge und wissenschaftliches Hören 179

Anmerkungen187
Abbildungsnachweise209
Literatur211
Dank229

Produktinformationen

Titel: Klang-Experimente
Untertitel: Die auditive Kultur der Naturwissenschaften 1761-1961
Autor:
EAN: 9783593432311
ISBN: 978-3-593-43231-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Campus Verlag
Genre: Kulturgeschichte
Anzahl Seiten: 230
Veröffentlichung: 10.09.2015
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen