1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritik an Autorschaft und Literaturbetrieb am Beispiel ausgewählter Episoden der Serie »Die Simpsons«

  • E-Book (pdf)
  • 58 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Serie »Die Simpsons« ist eine der am längsten gesendete Zeichentrickserien der Welt und mit der Zeit zu einem Phänomen der he... Weiterlesen
CHF 6.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Serie »Die Simpsons« ist eine der am längsten gesendete Zeichentrickserien der Welt und mit der Zeit zu einem Phänomen der heutigen Populärkultur geworden. Aufs Korn genommen werden regelmäßig Aspekte des amerikanischen Alltagslebens - unter anderem der Buchmarkt und seine Teilnehmer. Die vorliegende Abschlussarbeit beschäftigt sich mit verschiedenen Vorstellungen von Produktion, Distribution und Rezeption von Literatur im »Simpsons«-Kosmos. Als Grundlage dient dabei die Episode »The Book Job«, in der die titelgebende Familie mit der Gru ndung eines Autorenkollektivs aktiv am Buchmarktgeschehen teilnimmt. Blessmanns Arbeit versucht, in ihrem Verlauf folgende Fragen zu beantworten: Wie und woran wird bei den »Simpsons« an Autorschaft und Literaturbetrieb Kritik geu bt? Kann diese Kritik fu r den außerhalb des Literaturbetriebs stehenden Zuschauer u berhaupt verständlich und relevant sein? Diese Arbeit ist Teil der Reihe Initialen, in deren Rahmen herausragende Abschlussarbeiten der Mainzer Buchwissenschaft veröffentlicht werden.



Autorentext
Anna-Carina Blessmann, geboren 1993 studiert seit 2012 Buchwissenschaft mit Nebenfach Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mit ihrer Arbeit »Kritik an Autorschaft und Literaturbetrieb am Beispiel ausgewählter Episoden der Serie Die Simpsons« erlangt sie 2016 den Bachelor of Arts und führt ihr Studium mit einem Master in Filmwissenschaft fort.

Inhalt
1 Forschungsbericht1.1?Methodisches Vorgehen1.2?Forschungsliteratur2 Literaturbetrieb2.1?Literarische Moden »Hypes«2.2?Kritik am realen Literaturbetrieb3 Autorschaft und auktoriale Selbstinszenierung in der Realität4 Formen und Funktionen des Humors allgemein5 Simpsons-spezifische Formen und Funktionen des Humors6 Kritik an Literaturbetrieb und Autorschaft in The Book Job6.1?Die Simpsons-Wahrheit hinter Literaturbetrieb und Autorschaft6.2?Homers »Jugendbuchschreibgang«6.3?Lisas Vorstellung vom Autorengenie6.4?Verlagsstrategien6.5?Sieg des Modells der kollektiven Autorschaft6.6?Neil Gaiman6.7?Visuelle Anspielungen auf Literaturbetrieb und Autoren7 Literaturbetrieb und Autorschaft in anderen Folgen8 Kritik an Autorschaft und Literaturbetrieb Zielführend und berechtigt?LiteraturverzeichnisAnhang

Produktinformationen

Titel: Kritik an Autorschaft und Literaturbetrieb am Beispiel ausgewählter Episoden der Serie »Die Simpsons«
Autor:
EAN: 9783945883440
ISBN: 978-3-945883-44-0
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Mainzer Institut für Buchwissenschaft
Herausgeber: Mainzer Institut für Buchwissenschaft
Genre: Buchhandel, Bibliothekswesen
Veröffentlichung: 24.07.2016
Digitaler Kopierschutz: frei
Dateigrösse: 0.33 MB
Anzahl Seiten: 58
Jahr: 2016