Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Musikbusiness

  • E-Book (epub)
  • 379 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Zusammenstellung von Fakten, Hintergründen und Möglichkeiten zum Thema Musikproduktion und -publikation . Sie stell... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 33.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Zusammenstellung von Fakten, Hintergründen und Möglichkeiten zum Thema Musikproduktion und -publikation . Sie stellen für das bisherige Geschäft der Musikindustrie im deutschsprachigem Raum und durch die neue Wertschöpfungskette neue Systeme aus der Schweiz dar. Möchte man als Band die eigenen Songs veröffentlichen, gab es lange Zeit nur den Weg über Musiklabels mit einem Plattenvertrag. Heute stehen dank des Internets zahlreiche neue Möglichkeiten offen, jedenfalls vor allem, was Gratis-Veröffentlichungen betrifft. Für den Online-Verkauf benötigt man zwar keinen Plattenvertrag mehr, aber auch die grossen Online-Läden sind voll und ganz auf die Musikindustrie abgestimmt. Noch. Es ist absehbar, dass sich der Musikmarkt, so wie man ihn bis jetzt kennt, in den nächsten Jahren grundlegend verändern wird. Und zahlreiche neue Möglichkeiten entstehen werden, um Musik gewinnbringend zu publizieren.

Ich heisse Andy Stamm, bin 36 und von Beruf Werbegrafiker, wohne in Hauptwil und arbeite als allumfassender Gestalter. Ich spiele selbst mehrere Instrumente, hauptsächlich aber E-Bass bei Murphy's Law seit nun bald zwanzig Jahren; zuvor war ich aktiv im Bereich Klassik. Musik im allgemeinen begleitet mich schon mein ganzes Leben, ausserdem bin ich ehemaliger passionierter Radiohörer, nicht nur wegen der Hitparade. Es gab aber wirklich Zeiten, da verbrachte ich möglichst jeden Sonntag nachmittag vor der Stereoanlage, den Finger bereit auf der Record-Taste. Um es dann danach auf der Vhs-kassette zurechtzuschneiden (Hey, LP-Stereo-Modus, genial: Studio qualität für wenig Geld!) so hatte ich lange vor MP3 schon meine stundenlangen Playlists. Wer nach der Lektüre eventuell denken mag, ich sei einer dieser 'downloader', täuscht sich. Das interessiert mich nicht - die paar Dutzend bisher heruntergeladenen Songs hatten eher Testcharakter. Jedoch würde ich tatsächlich nie, wirklich niemals auch nur einen Rappen ausgeben für eine komprimierte Soundqualität, auf einem erst noch virtuellen Tonträger. Ich bin musikalisch ein Kind der Silberscheiben und werde dies wohl auch bleiben. Ich will das Original! Ich möchte im Cover blättern können. Ich möchte stolzer Besitzer dieses Tonträgers sein, und habe für dieses Verlangen auch schon tausende von Franken ausgegeben, denn die aufgenommenen Stücke von damals habe ich natürlich längst auf CD erworben (nur die guten). Gleichwohl für Konzerte und Instrumente; ich bezeichne mich selbst also als sehr guten Kunden der Musikwirtschaft. Natürlich habe ich ausserdem eine grosse, kopierte MP3-Sammlung. Und welche Alben höre ich davon am liebsten? Diejenigen, die ich selbst auf CD habe. Klingt seltsam, ist aber so.

Autorentext
Ich heisse Andy Stamm, bin 36 und von Beruf Werbegrafiker, wohne in Hauptwil und arbeite als allumfassender Gestalter. Ich spiele selbst mehrere Instrumente, hauptsächlich aber E-Bass bei Murphy's Law seit nun bald zwanzig Jahren; zuvor war ichaktiv im Bereich Klassik. Musik im allgemeinen begleitet mich schon mein ganzes Leben, ausserdem bin ich ehemaliger passionierter Radiohörer, nicht nur wegen der Hitparade. Es gab aber wirklich Zeiten, da verbrachte ich möglichst jeden Sonntag nachmittag vor der Stereoanlage, den Finger bereit auf der Record-Taste. Um es dann danach auf der Vhs-kassette zurechtzuschneiden (Hey, LP-Stereo-Modus, genial: Studio qualität für wenig Geld!)so hatte ich lange vor MP3 schon meine stundenlangen Playlists. Wer nach der Lektüre eventuell denken mag, ich sei einer dieser "downloader", täuscht sich. Das interessiert mich nicht - die paar Dutzend bisher heruntergeladenen Songs hatten eher Testcharakter. Jedoch würde ich tatsächlich nie, wirklich niemals auch nur einen Rappen ausgeben für eine komprimierte Soundqualität, auf einem erst noch virtuellen Tonträger. Ich bin musikalisch ein Kind der Silberscheiben und werde dies wohl auch bleiben. Ich will das Original! Ich möchte im Cover blättern können. Ich möchte stolzer Besitzer dieses Tonträgers sein, und habe für dieses Verlangen auch schon tausende von Franken ausgegeben, denn die aufgenommenen Stücke von damals habe ich natürlich längst auf CD erworben (nur die guten). Gleichwohl für Konzerte und Instrumente; ich bezeichne mich selbst also als sehr guten Kunden der Musikwirtschaft. Natürlichhabe ich ausserdem eine grosse, kopierte MP3-Sammlung. Und welche Alben höre ichdavon am liebsten? Diejenigen, die ich selbst auf CD habe. Klingt seltsam, ist aber so.

Zusammenfassung
Eine Zusammenstellung von Fakten, Hintergründen und Möglichkeitenzum Thema Musikproduktion und -publikation . Sie stellen für das bisherige Geschäft der Musikindustrie im deutschsprachigem Raum und durch die neue Wertschöpfungskette neue Systeme aus der Schweiz dar. Möchte man als Band die eigenen Songs veröffentlichen, gab es lange Zeit nur den Weg über Musiklabels mit einem Plattenvertrag. Heute stehen dank des Internets zahlreiche neue Möglichkeiten offen, jedenfalls vor allem, was Gratis-Veröffentlichungen betrifft. Für den Online-Verkauf benötigt man zwar keinen Plattenvertrag mehr, aber auch die grossen Online-Läden sind voll und ganz auf die Musikindustrie abgestimmt. Noch. Es ist absehbar, dass sich der Musikmarkt, so wie man ihn bis jetzt kennt, in den nächsten Jahren grundlegend verändern wird. Und zahlreiche neue Möglichkeiten entstehen werden, um Musik gewinnbringend zu publizieren.

Produktinformationen

Titel: Das Musikbusiness
Untertitel: Fakten, Hintergründen und Möglichkeiten zum Thema Musikproduktion und -publikation
Autor:
EAN: 9783963619229
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Hersteller: Leeloop
Genre: Musikgeschichte
Anzahl Seiten: 379
Veröffentlichung: 16.03.2018
Dateigrösse: 2.7 MB