Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beratende Hauptversammlungsbeschlüsse zugleich eine kritische Betrachtung des § 120 Abs. 4 AktG

  • E-Book (pdf)
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit thematisiert die Zulässigkeit und Notwendigkeit beratender Hauptversammlungsbeschlüsse. Abgesehen von den gesetzlich ge... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 70.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit thematisiert die Zulässigkeit und Notwendigkeit beratender Hauptversammlungsbeschlüsse. Abgesehen von den gesetzlich geregelten Fällen kommt der Autor zum Ergebnis, dass sich deren Zulässigkeit nicht begründen lässt, da die klare Kompetenzzuweisung in der Aktiengesellschaft abschließenden Charakter hat. Des Weiteren wird das Vergütungsvotum nach § 120 Abs. 4 AktG selbst ein beratender Hauptversammlungsbeschluss näher untersucht: Was ist unter dem Vergütungssystem zu verstehen? Welcher Beurteilungsspielraum steht der Hauptversammlung offen? Baut ein einmal gefasster Vergütungsbeschluss Vertrauensschutz auf? Kritisch beleuchtet werden ferner das Verhältnis zum Entlastungsbeschluss, die gesetzlich angeordnete Rechtsfolgenlosigkeit und der Ausschluss der Anfechtbarkeit.

Klappentext

Die Arbeit thematisiert die Zulassigkeit und Notwendigkeit beratender Hauptversammlungsbeschlusse. Abgesehen von den gesetzlich geregelten Fallen kommt der Autor zum Ergebnis, dass sich deren Zulassigkeit nicht begrunden lasst, da die klare Kompetenzzuweisung in der Aktiengesellschaft abschlieenden Charakter hat. Des Weiteren wird das Vergutungsvotum nach 120 Abs. 4 AktG - selbst ein beratender Hauptversammlungsbeschluss - naher untersucht: Was ist unter dem Vergutungssystem zu verstehen? Welcher Beurteilungsspielraum steht der Hauptversammlung offen? Baut ein einmal gefasster Vergutungsbeschluss Vertrauensschutz auf? Kritisch beleuchtet werden ferner das Verhaltnis zum Entlastungsbeschluss, die gesetzlich angeordnete Rechtsfolgenlosigkeit und der Ausschluss der Anfechtbarkeit.



Inhalt
Inhalt: Kompetenzverteilung in der Aktiengesellschaft Aktionärstypen Rechtsnatur und Funktionen von Hauptversammlungsbeschlüssen Beratende Hauptversammlungsbeschlüsse Votum über das Vergütungssystem gem. § 120 Abs. 4 AktG Billigung des Vorstandsvergütungssystems Rechtsfolgenlosigkeit des Billigungsbeschlusses Unanfechtbarkeit des Billigungsbeschlusses.

Produktinformationen

Titel: Beratende Hauptversammlungsbeschlüsse zugleich eine kritische Betrachtung des § 120 Abs. 4 AktG
Autor:
EAN: 9783653017649
ISBN: 978-3-653-01764-9
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Anzahl Seiten: 250
Veröffentlichung: 17.06.2014
Jahr: 2014