Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie

  • E-Book (pdf)
  • 962 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das bewährte Grundkonzept der gemeinsamen Darstellung von Allgemeiner Pathologie und Spezieller Pathologischer Anatomie wurde auch... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hiererhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 50.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das bewährte Grundkonzept der gemeinsamen Darstellung von Allgemeiner Pathologie und Spezieller Pathologischer Anatomie wurde auch in der 33. Auflage dieses Standardlehrbuchs beibehalten. Die rasche Entwicklung des Wissens erforderte in fast allen Kapiteln eine Vielzahl von Umarbeitungen, Verbesserungen oder Ergänzungen. So haben z.B. die Fortschritte der Molekularbiologie, der Immunologie und der Genetik Eingang in die Pathologie gefunden. Sie betreffen nicht nur die Allgemeine Pathologie, sondern auch wichtige Teile der Speziellen Pathologie. Wesentlich umgearbeitet sind die Kapitel über Immunpathologie, Geschwulstpathologie und wichtige Abschnitte der Speziellen Pathologie, wie z.B. Lymphknoten des Verdauungstraktes. Der Teil über die Gelenke ist völlig neu verfaßt. Für die optimale Illustration bürgt das stark erweiterte Abbildungsmaterial. Dabei wurden vermehrt Farbphotos eingesetzt: Mehr als die Hälfte der fast 900 Abbildungen erscheinen in dieser Auflage in Farbe.

Inhalt
Allgemeine Pathologie.- 1. Zell- und Gewebsschäden.- A. Orthologie und Pathologie der Elementarstrukturen der Zelle.- I. Der Zellkern.- II. Die Zellmembran und ihre Differenzierungen.- III. Mitochondrien.- IV. Endoplasmatisches Retikulum.- V. Golgi-Apparat.- VI. Lysosomen.- VII. Peroxisomen (Mikrokörper).- VIII. Zytoskelett.- IX. Grundplasma und paraplasmatische Substanzen.- B. Die Reaktionen der Zelle auf Schädigungen.- I. Adaptation der Zelle auf Schädigungen.- II. Die geschädigte Zelle (Degenerationen).- III. Zelltod - Nekrose.- IV. Mechanismus der Zellschädigung.- C. Pigmentablagerungen.- a) Melanin und verwandte Pigmente (Tyrosingruppe).- b) Lipopigmente.- c) Porphin-(Häm-)Pigmente.- d) Anorganische Pigmente.- D. Weitere generalisierte und lokalisierte Stoffablagerungen.- a) Kalkablagerungen.- b) Harnsäureablagerungen.- E. Schädigungen der Interzellularsubstanzen.- a) Erbkrankheiten.- b) Ödem.- c) Fibrose.- d) Hyalin.- e) Fibrinoide Verquellung und fibrinoide Nekrose.- f) Mukoide Degeneration.- g) Amyloidose.- F. Tod des Gesamtorganismus.- 2. Örtliche und allgemeine Störungen des Kreislaufes.- A. Blutströmung, Blutstillstand und Stase.- a) Einfacher Blutstillstand.- b) Stase.- c) Störung des Blutabflusses (Stagnation).- B. Blutgerinnung - Thrombose.- I. Blutgerinnung.- II. Thrombose.- C. Beimengungen von körperlichen Gebilden zum strömenden Blut.- I. Verschiedenes Verhalten der Beimengungen: Embolie - Metastase.- II. Arten von Embolien.- III. Wege der Embolie.- D. Hämorrhagie (Blutung).- a) Blutungstypen und Ursachen für Blutungen.- b) Umfang und Sitz der Blutungen.- c) Folgen der Blutungen.- d) Spontane Blutstillung.- e) Lymphorrhagien.- E. Hyperämie (Blutfülle, Blutreichtum).- a) Aktive Hyperämie.- b) Passive Hyperämie und Bildung venöser Kollateralen.- c) Folgen und Schädigungen durch die passive Hyperämie.- d) Senkungshyperämie (Hypostase).- F. Ischämie (örtliche Blutleere).- a) Ursachen der Ischämie.- b) Folgen der Ischämie.- c) Arterieller Kollateralkreislauf.- G. Infarkte.- a) Ursachen der Infarkte.- b) Infarktarten.- H. Wassersucht (Ödem).- a) Ursachen (Pathogenese) der Ödeme.- b) Formen der Ödeme.- c) Beschaffenheit der Ödemflüssigkeit.- d) Folgen der Ödeme.- I. Allgemeine Kreislaufinsuffizienz.- a) Herzinsuffizienz.- b) Schock.- 3. Entzündung..- A. Allgemeine Entzündungslehre.- I. Definition und Ursachen der Entzündung.- II. Morphologische Grundvorgänge und klinische Erscheinungen (Kardinalsymptome).- III. Zeitlicher Ablauf der akuten Entzündung.- IV. Chemische Vermittler (Mediatoren).- V. Änderung der Gefäßpermeabilität.- VI. Die Zellen der entzündlichen Reaktion.- VII. Veränderungen der interzellulären Bestandteile des Bindegewebes.- VIII. Einflüsse auf den Ablauf der entzündlichen Reaktion.- IX. Einteilung der Entzündung.- X. Fremdkörperreaktionen.- XI. Ausbreitung der Entzündung.- XII. Heilung der Entzündung.- B. Entzündliche Erkrankungen mit bekannter Ätiologie - Infektionskrankheiten.- I. Grundzüge der Infektions- und Immunitätslehre.- II. Erkrankungen durch Viren.- III. Erkrankungen durch bakterienähnliche Mikroorganismen.- IV. Erkrankungen durch Bakterien.- V. Erkrankungen durch Pilze (Mykosen).- C. Entzündliche Erkrankungen unbekannter Ätiologie.- a) Polyarthritis.- b) Lupus erythematodes.- c) Panarteriitis nodosa.- d) Dermatomyositis.- e) Sklerodermie.- f) Sarkoidose.- 4. Allgemeine Immunologie und Immunpathologie.- I. Formen der spezifischen Immunantwort.- Humorale Immunität.- Zelluläre (zellgebundene) Immunität.- Induktion eines immunologischen Gedächtnisses.- Immunologische Toleranz.- a) Antigene.- b) Antikörper (humorale Immunität).- c) Monoklonale Antikörper.- d) Antigen-Antikörper-Reaktionen.- e) Zellvermittelte Immunreaktionen (zelluläre Immunität).- II. Grundlagen und Mechanismen der Immunantwort.- a) Immunkompetene Lymphozyten.- b) Antigenerkennung.- c) Makrophagenfunktion.- d) Kooperation von T- und B-Lymphozyten (Kontrollmechanismen der Immunantwort).- e) Zelluläre und histomorphologische Vorgänge bei der Immunantwort.- III. Zentrale Immunorgane und Entwicklung des Immunsystems.- IV. Pathogene Immunreaktionen.- a) Hypersensitivitätsreaktionen.- b) Autoimmunisierung und Autoaggressionskrankheiten.- V Transplantationsimmunität.- a) Histokompatibilitätssystem (HLA-System).- b) Transplantatabstoßung und Mechanismen der Transplantationsimmunität.- c) Graft-versus-Host-Reaktion (GVHR).- VI. Tumorimmunität.- Tumorantigene.- Mechanismen der Tumorimmunität.- Tumorentstehung und Immunsystem.- VII. Defektimmunopathien.- Primäre Defekte des B-Zellen-Immunsystems.- Primäre Defekte des T-Zellen- Immunsystems.- Primäre Immundefektsyndrome des B- und T-Zellen- Systems.- Erworbene (sekundäre) Defektsyndrome des humoralen und/oder zellulären Immunsystems.- Erworbenes Immundefektsyndrom (AIDS).- 5. Pathologie des Wachstums und der Differenzierung.- Allgemeines.- A. Störungen der Entwicklung (Miß- oder Fehlbildungen).- Teratogenetische Terminationsperiode.- Definition von Gameto-, Blasto-, Embryound Fetopathien.- I. Einzelmißbildungen.- II. Doppelmißbildungen.- III. Zwitterbildungen (Hermaphroditen).- IV. Riesen- und Zwergwuchs.- V. Mißbildungsursachen.- B. Physiologischer Zellersatz und Regeneration (Reparation).- I. Physiologischer Zellersatz beim Erwachsenen.- II. Regeneration und Reparation.- III. Implantation und Transplantation.- IV. Wachstumsregulation.- C. Metaplasie.- D. Hypertrophie und Hyperplasie.- E. Geschwülste.- I. Begriffsbestimmung.- II. Merkmale gut- und bösartiger Geschwülste.- III. Eigenschaften maligner Tumoren.- IV. Rezidiv, progressive und regressive Veränderungen.- V. Örtliche und allgemeine Tumorfolgen.- VI. Tumoren mit lokaler Infiltration (Zwischengruppe).- VII. Uni- und multizentrische Geschwulstentstehung - Maligne Systemerkrankung.- VIII. Sonderformen von Geschwülsten und gutartigen Neubildungen.- F. Geschwulstsystematik.- I. Geschwülste der Gewebe mesenchymaler Herkunft.- II. Geschwülste der epithelialen Gewebe.- G. Ursachen und Entstehung der Geschwülste.- I. Ursachen und Entstehung gutartiger Geschwülste.- II. Ursachen bösartiger Geschwülste.- III. Entstehung bösartiger Geschwülste.- IV. Krebshäufigkeit.- Allgemeine Ätiologie.- 6. Kapitel.- A. Innere Krankheitsursachen und -bedingungen.- I. Genetische Erkrankungen.- II. Disposition.- III. Altern - Alterskrankheit.- B. Äußere Krankheitsursachen.- I. Störungen der physiologischen Stoffaufnahme.- II. Mechanische Einwirkungen.- III. Thermische Schäden.- IV. Schäden durch Luftdruck und elektrischen Strom.- V. Strahlenschäden.- VI. Chemische Schäden.- VII. Belebte äußere Krankheitsursachen.- Spezielle Pathologische Anatomie.- 7. Kreislauforgane.- A. Herz.- I. Mißbildungen.- II. Endokard.- III. Myokard.- IV. Perikard.- B. Arterien.- a) Arteriolosklerose.- b) Arteriosklerose.- c) Entzündungen.- d) Idiopathische Medianekrose.- e) Aneurysmen.- f) Tumoren.- C. Venen.- a) Entzündungen.- b) Erweiterung der Venen (Phlebektasie Varizen).- c) Tumoren.- D. Lymphgefäße.- a) Entzündungen.- b) Erweiterung der Lymphgefäße.- c) Tumoren.- 8. Blut und blutbildende Organe.- A. Blut und Knochenmark. Von K. Lennert. Mit 22 Abbildungen.- A1. Blutkrankheiten.- II. Pathologie der Leukozyten.- a 1) Leukozytosen.- a 2) Leukämien.- b) Das Zuwenig an Leukozyten : Die Leukopenien.- b 1) Granulo(zyto)penie einschließlich der Mono(zyto)penie.- b 2) Die Lymphopenien.- III. Pathologie der Thrombozyten.- b 1) Thrombopenien durch Bildungsstörung.- b 2) Thrombopenien durch Abbausteigerung.- IV. Pathologie der Krankheiten aller drei Marksysteme.- A2. Geschwülste des Knochenmarks.- B. Milz. Von K. Lennert. Mit 4 Abbildungen.- a) Mißbildungen.- b) Kreislaufstörungen.- c) Ablagerung verschiedener Stoffe.- d) Entzündung der Milz (Splenitis).- e) Sogenannter Hypersplenismus.- f) Milz bei Neoplasien des blutbildenden Gewebes.- g) Geschwülste und Zysten.- C. Lymphknoten. Von K. Lennert. Mit 26 Abbildungen.- Normale Lymphknotenhistologie.- I. Bildungsstörungen.- II. Örtliche Kreislaufstörungen.- III. Stoffwechselstörungen.- IV. Entzündungen.- V. Geschwülste.- VI. Unklare tumorartige Lymphknotenvergrößerungen - Lymphogranulomatosis X einschließlich (angio-)immunoblastische Lymphadenopathie.- D. Thymus. Von R. Fischer. Mit 6 Abbildungen.- I. Aufbau und Funktion.- II. Thymusinvolution.- III. Entwicklungsstörungen.- IV. Thymushyperplasie.- V. Tumoren.- 9. Drüsen mit innerer Sekretion.- A. Nebenniere.- A1. Nebennierenrinde.- I. Entwicklung, Anatomie, Histophysiologie.- II. Hormone und ihre Wirkungsweise.- III. Bildungsstörungen.- IV. Kreislaufstörungen.- V. Stoffwechselstörungen.- VI. Entzündliche Prozesse.- VII. Hyperplasie.- VIII. Tumoren.- IX. Unterfunktion der Nebennierenrinde.- X. Überfunktion der Nebennierenrinde.- A2. Nebennierenmark.- I. Tumoren des Nebennierenmarks.- B. Schilddrüse.- I. Bildungsstörungen.- II. Entzündliche Schilddrüsenerkrankungen.- III. Hyperplasien und Tumoren.- IV. Unterfunktionszustände der Schilddrüse.- V. Überfunktion der Schilddrüse.- C. Hypophyse.- CI. Adenohypophyse.- I. Anatomie, Histologie und Histophysiologie.- II. Hormone des Vorderlappens und ihre Wirkungsweise.- III. Bildungsstörungen.- IV. Kreislaufstörungen, Entzündungen.- V. Tumoren.- VI. Unterfunktion (Hypopituitarismus).- VII. Überfunktionszustände.- C2. Hypothalamus-Neurohypophysen-System.- I. Orthologie, Hormone.- II. Pathologie.- III. Unter- und Überfunktion.- D. Epithelkörperchen und C-Zell-System.- I. Hypoparathyreoidismus.- II. Hyperparathyreoidismus.- E. Inselapparat.- I. Orthologie, Hormone.- II. Pathologisch-anatomische Veränderungen am Inselsystem.- III. Unterfunktion - Hypoinsulinismus (Diabetes mellitus).- IV. Uberfunktionszustände.- F. Disseminierte endokrine Zellen (Neuroendokrines System, sog. Apud-System).- 10. Nervensystem.- A. Gehirn, Rückenmark und ihre Häute.- I. Mißbildungen des ZNS.- II. Allgemeine und systemgebundene Atrophien.- III. Stoffwechselstörungen und toxische Schädigungen des ZNS.- IV. Hirnödem.- V. Kreislaufstörungen.- VI. Entzündungen.- VII. Neubildungen.- VIII. Hirnhäute.- IX. Traumatische Veränderungen des ZNS.- X. Fetale und frühkindliche Zerstörungsprozesse.- XI. Hydrocephalus internus.- XII. Erhöhung des intrakraniellen Druckes.- B. Ganglionäre Anteile des Nervensystems.- I. Spinalgangliensystem.- II. Vegetatives Neurensystem.- C. Nerven und Wurzeln.- I. Entzündungen und Dystrophien.- II. Geschwülste.- 11. Verdauungstrakt.- A. Mundhöhle.- I. Mißbildungen.- II. Pigmentierungen.- III. Entzündungen.- IV. Zysten, Hyperplasien, Tumoren.- B. Zähne.- I. Entwicklungsstörungen.- II. Zahnkaries.- III. Erkrankungen der Zahnpulpa.- IV. Parodontitis.- V. Tumoren.- C. Mundspeicheldrüsen.- I. Sekretionsstörungen - Dyschylie.- II. Entzündungen.- III. Tumoren.- D. Gaumen, Tonsillen, Rachen.- I. Mißbildungen.- II. Entzündungen.- III. Hyperplasien, Tumoren.- E. Speiseröhre.- I. Mißbildungen.- II. Lichtungsveränderungen, Varizen.- III. Entzündungen.- IV. Hyperplasien, Tumoren.- F. Magen.- I. Blutungen.- II. Zirkulatonsstörungen.- III. Entzündungen.- IV. Erosion, Ulkus.- V. Hyperplasie.- VI. Tumoren.- VII. Stenosen.- G. Darm.- I. Lage- und Lumenanomalien.- II. Kreislaufstörungen.- III. Kotstauung, Ileus.- IV. Pigmentierungen.- V. Entzündungen.- VI. Malabsorption.- VII. Tumoren und tumorähnliche Neubildungen.- H. Mastdarm und Analregion.- Geschwüre des Mastdarms.- Hämorrhoiden.- Fisteln.- Tumoren.- 12. Große Verdauungsdrüsen.- A. Leber. Von P. Gedigk und H. Bechtelsheimer. Mit 28 Abbildungen.- I. Störungen der Gallensekretion - Ikterus.- II. Atrophien, Degenerationen und Pigmentablagerungen.- III. Nekrosen.- IV. Kreislaufstörungen.- V. Entzündungen der Leber.- VI. Erkrankungen der intrahepatischen Gallenwege.- VII. Leberzirrhose.- VIII. Tumoren der Leber.- IX. Medikamentöse und toxische Schädigungen der Leber.- X. Erworbene Form Veränderungen.- XI. Zysten und Parasiten.- B. Gallenblase und Gallenwege. Von P. Gedigk. Mit 8 Abbildungen.- I. Mißbildungen.- II. Entzündungen (Cholezystitis und Cholangitis).- III. Gallensteine (Cholelithiasis).- IV. Änderungen der Lichtung.- V. Tumoren.- C. Pankreas. Von P. Gedigk. Mit 4 Abbildungen.- I. Mißbildungen.- II. Atrophie, Degenerationen und Pigmentablagerungen.- III. Entzündungen des Pankreas.- IV. Zysten des Pankreas.- V. Tumoren.- D. Peritoneum. Von P. Gedigk. Mit 4 Abbildungen.- I. Veränderungen des Inhaltes der Bauchhöhle.- II. Entzündungen.- III. Tumoren.- IV. Hernien (Brüche).- 13. Atmungsorgane.- A. Nase und Nebenhöhlen.- I. Bildungsstörungen.- II. Kreislauf- und Stoffwechselstörungen.- III. Entzündungen (Rhinitis, Sinusitis).- IV. Tumoren.- B. Kehlkopf.- I. Bildungsstörungen.- II. Kreislauf- und Stoffwechselstörungen.- III. Blutkrankheiten.- IV. Entzündungen (Laryngitis).- V. Tumoren.- C. Luftröhre und Bronchien.- I. Mißbildungen und Anomalien.- II. Veränderungen der Lichtung.- III. Entzündungen.- IV. Tumoren.- D. Lunge.- I. Bildungsstörungen.- II. Kreislaufstörungen (Perfusionsstörungen).- III. Ventilationsstörungen.- IV. Diffusionsstörungen.- V. Entzündungen (Pneumonien).- VI. Lungenmykosen, Pseudomykosen, Pneumozoonosen.- VII. Lungentuberkulose.- VIII. Pneumokoniosen (Staublungenkrankheiten).- IX. Lungenveränderungen bei systemischen Erkrankungen.- X. Tumoren.- E. Pleura. Zwerchfell. Mediastinum.- I. Mißbildungen und Anomalien.- II. Kreislaufstörungen.- III. Pneumothorax, Mediastinalemphysem.- IV. Entzündungen.- V. Tumoren.- 14. Niere und harnableitende Organe.- A. Niere.- I. Mißbildungen.- II. Kreislaufstörungen.- III. Die glomerulären Nierenerkrankungen.- IV. Die Tubulopathien.- V. Die interstitiellen Nephritiden.- VI. Die Nierentuberkulose.- VII. Pathologie der Nierentransplantate.- VIII. Die Nierentumoren.- B. Nierenbecken und Ureter.- I. Mißbildungen.- II. Hydronephrose.- III. Konkremente.- IV. Entzündung.- V. Tumoren.- C. Die Harnblase.- I. Mißbildungen.- II. Hypertrophie, Dilatation, Divertikel.- III. Kreislaufstörungen.- IV. Entzündung (Zystitis).- V. Konkremente.- VI. Tumoren.- D. Harnröhre.- Mißbildungen.- Verletzungen.- Entzündung (Urethritis).- 15. Männliche Geschlechtsorgane.- A. Hoden.- I. Entwicklungsstörungen.- II. Kreislaufstörungen.- III. Atrophien, degenerative Veränderungen.- IV. Entzündungen.- V. Zysten der Hodengegend.- VI. Geschwülste.- B. Nebenhoden.- I. Nebenhodenentzündungen.- II. Nebenhodengeschwülste.- C. Samenstrang.- D. Samenblasen.- E. Prostata.- I. Entzündungen.- II. Hyperplasien, Geschwülste.- F. Äußere Geschlechtsorgane.- I. Entzündungen.- II. Tumorverdächtige und geschwulstartige Veränderungen.- III. Geschwülste.- 16. Weibliche Geschlechtsorgane.- A. Ovar.- I. Dysgenesie, Atrophie.- II. Entzündungen.- III. Zysten.- IV. Tumoren und tumorartige Neubildungen.- B. Tuben.- I. Entzündung (Salpingitis).- II. Zysten und Geschwülste.- C. Uterus.- I. Mißbildungen, Lageveränderungen.- II. Lichtungsveränderungen.- III. Endokrine Störungen und ihre Folgen.- IV. Entzündungen des Corpus uteri (außerhalb der Schwangerschaft und des Puerperiums).- V. Endometriose.- VI. Gut- und bösartige Neubildungen des Corpus uteri.- VII. Cervix uteri: Ektropion - Erosion - Entzündung.- VIII. Gut- und bösartige Neubildungen der Cervix uteri.- D. Vagina.- E. Vulva.- Kondylome.- Lichen sclerosus atrophicus.- Kraurosis.- Vulvakarzinom.- Morbus Bowen.- Erythroplasie.- F. Pathologie der Schwangerschaft.- I. Schwangerschaftstoxikose, Eklampsie.- II. Fehlgeburt (Abortus), intrauteriner Fruchttod.- III. Extrauteringravidität.- IV. Plazenta.- V. Verletzungen der Genitalorgane bei der Geburt.- VI. Uterusveränderungen post partum und post abortum.- 17. Mamma.- I. Entwicklung, Mißbildungen.- Entwicklung, Polythelie, Polymastie.- Hormonelle Steuerung.- Mastodynie.- II. Entzündungen.- Thelitis, Mastitis.- Fettnekrosen.- III. Mastopathie.- Mastopathieformen.- Adenose.- Gynäkomastie.- IV. Tumoren.- a) Gutartige Tumoren.- b) Maligne Tumoren.- 18. Haut und Hautanhangsgebilde.- I. Funktionen der Haut.- II. Strukturen der Haut.- III. Allgemeiner Teil.- a) Grundeffloreszenzen (Primär- und Sekundäreffloreszenzen).- b) Bindegewebsveränderungen.- c) Ablagerungen in der Dermis.- d) Veränderungen der Melaninpigmentierung: Albinismus, Dyschromien.- e) Veränderungen am Gefäßsystem: Purpura, Vaskulitiden.- f) Veränderungen am Nervensystem.- g) Veränderungen am Bindegewebe und Fettgewebe der Subkutis: Lipogranulome, Pannikulitiden.- h) Veränderungen an den epithelialen Anhangsgebilden.- IV. Spezielle Veränderungen bei Hautkrankheiten.- a) Ichthyosegruppe.- b) Psoriasisgruppe.- c) Lichen ruber planus (Knötchenflechte).- d) Urtikaria.- e) Blasenbildende Erkrankungen.- f) Ekzemgruppe.- g) Viruserkrankungen der Haut.- h) Mykosen.- i) Pyodermien.- k) Epizoonosen.- m) Tumoren der Haut.- 19. Bewegungsorgane.- A. Knochen. Von K. Remberger. Mit 22 Abbildungen.- Vorbemerkungen.- Diagnostische Untersuchungsmethoden.- I. Entwicklungsstörungen.- 1. Osteochondrodysplasien.- 2. Dysostosen.- 3. Mukopolysaccharidosen/Mukolipidosen (Dysostosis multiplex).- II. Zirkulationsstörungen.- Knocheninfarkte - aseptische Knochennekrosen - Osteochondrosen.- 1. Juvenile Osteochondrosen.- 2. Symptomatische Knochennekrosen - Knocheninfarkte.- III. Generalisierte, endokrine und metabolische Osteopathien.- 1. Atrophie - Osteoporose.- 2. Vitamin-D-Mangel - Osteopathie.- 3. Parathormonabhängige Osteopathien.- 4. Seltene endokrine Osteopathien.- IV. Hypertrophische Osteopathien.- Hyperostosis frontalis interna.- Osteoarthropathie hypertrophiante pneumi- que (Pierre-Marie).- V. Entzündliche Knochenerkrankungen.- Posttraumatische Osteomyelitis.- Hämatogene Osteomyelitis.- Plasmazelluläre Osteomyelitis.- Chronisch-sklerosierende Osteomyelitis Garré.- Brodie-Abszeß.- Knochentuberkulose (Osteomyelitis tuberculosa).- Knochensarkoidose.- Osteomyelitis syphilitica.- VI. Ostitis (Osteodystrophia) deformans Paget.- VII. Fraktur und Frakturheilung.- Sekundäre Knochenheilung.- Primäre Knochenheilung.- VIII. Tumoren und tumorartige Knochenveränderungen.- Klassifikation.- Dignität.- Häufigkeit.- Alter und Lokalisation.- Radiologische Befunde und Diagnostik.- Ätiologie und Pathogenese.- B. Gelenke, Bursen, Sehnenscheiden und Menisci. Von K. Remberger. Mit 24 Abbildungen.- I. Arthropathien bei kongenitalen Erkrankungen des Binde- und Stützgewebes.- II. Degenerative Arthropathie.- III. Entzündliche Gelenkerkrankungen - Arthritis.- IV. Arthropathien bei Stoffwechselerkrankungen.- V. Neurogene Arthropathien.- VI. Tumoren.- C. Muskeln. Von O. Stochdorph. Mit 4 Abbildungen.- I. Quergestreifte Muskulatur.- II. Glatte Muskulatur.- 20. Ohr.- und Anatomie.- I. Entzündliche Erkrankungen.- II. Traumatische Schädigungen.- III. Toxische Schäden.- IV. Zirkulationsstörungen.- V. Degenerative Prozesse und Stoffwechselstörungen.- VI. Primäre Knochenerkrankungen.- VII. Neubildungen.- VIII. Morbus Menière.- IX. Kongenitale Hörstörungen.- 21. Das Auge und seine Schutzorgane.- A. Äußere Augenabschnitte.- I. Entwicklungsstörungen.- II. Kreislaufstörungen und Gefäßveränderungen.- III. Entzündungen.- IV. Degenerationen.- V. Stoffwechselstörungen.- VI. Tumoren.- B. Innere Augenabschnitte.- I. Entwicklungsstörungen.- II. Kreislaufstörungen.- III. Entzündungen.- IV. Degenerationen.- V. Stoffwechselstörungen.- VI. Tumoren.- VII. Traumatische intraokulare Veränderungen.- VIII. Die Folgen intraokularer Druckerhöhung (Glaukom).- C. Orbita.- I. Entwicklungsstörungen.- II. Kreislaufstörungen.- III. Entzündungen.- IV. Tumoren.- V. Verletzungen.

Produktinformationen

Titel: Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie
Beiträge von:
Editor:
EAN: 9783642752285
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Medizin
Veröffentlichung: 07.03.2013
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Anzahl Seiten: 962
Auflage: 33. Aufl. 1990

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"