Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vorgründungsgesellschaft und Vor-GmbH im polnischen und deutschen Recht

  • Kartonierter Einband
  • 259 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Mittelpunkt des vorliegenden Werkes steht der gesamte Problemkreis der rechtlichen Behandlung einer entstehenden GmbH in Polen ... Weiterlesen
20%
111.00 CHF 88.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Mittelpunkt des vorliegenden Werkes steht der gesamte Problemkreis der rechtlichen Behandlung einer entstehenden GmbH in Polen und Deutschland. Ausgehend von einer positivrechtlich fast identischen Ausgangslage aufgrund der starken Orientierung des polnischen Gesellschaftsrechts an deutschen Modellen bei Schaffung des polnischen Handelsgesetzbuches (Kodeks handlowy) im Jahre 1934, sind innerhalb der betreffenden Thematik die Wege in Polen und Deutschland in der Zwischenzeit sehr unterschiedlich verlaufen. Gleichwohl gab und gibt es zahlreiche Berührungspunkte sowie eine Rezeption deutscher Lösungen in Polen. Wolfgang Schneider behandelt zunächst die "Vorgründungsgesellschaft" und sodann ausführlich die "Vor-GmbH" (in Polen: "sp. z o.o. w organizacji"). Das Wesen der Vor-GmbH nach polnischem und deutschem Verständnis wird herausgearbeitet. Der Verfasser ordnet hierbei die Vielzahl der in Polen vertretenen Auffassungen in Literatur und Rechtsprechung und teilt sie in Kategorien ein, die mit den deutschen Lösungen verglichen werden. Daneben findet vor allen Dingen die Haftungsverfassung der Vorgesellschaft nach den einzelnen Modellen, insbesondere den von der jeweiligen Rechtsprechung gewählten, detaillierte Erörterung. In diesem Zusammenhang wird auch das "neue Haftungskonzept des BGH" in Deutschland erläutert. Der Verfasser geht darüber hinaus ausführlich auf das polnische Gesetzesreformprojekt zum Handels- und Gesellschaftsrecht ein, das die bislang auf der Grundlage des Kodeks handlowy von 1934 geltende Rechtslage nachhaltig verändert. Im neuen Kodeks spó?ek handlowych wird u. a. die Vor-GmbH in Polen erstmals explizit gesetzlich geregelt. Schneider schildert die mit den Neuregelungen einhergehenden rechtlichen Konsequenzen. Weiterhin werden Sonderfragen in bezug auf die Ein-Mann-Vorgesellschaft sowie aus dem Bereich des Umwandlungs- und Steuerrechts nach bisherigem wie nach neuem Recht berücksichtigt.

Inhalt

Inhaltsübersicht: Kapitel 1: Einführung: Überblick - Rechtsgrundlagen - Darstellung der Gründung einer sp. o.o. nach polnischem Recht - Darstellung der Gründung einer GmbH nach deutschem Recht - Rechtsvergleichende Zusammenfassung zur Gründung einer sp. z o.o. / GmbH in Polen und Deutschland - Kapitel 2: Vorgründungsgesellschaft: Problemstellung und Terminologie - Wesen - Haftung - Besonderheiten bei der Ein-Mann-Gesellschaft - Besonderheiten aus dem Bereich des Umwandlungsrechts - Steuerrechtliche Aspekte - Kapitel 3: Vor-GmbH: Problemstellung und Terminologie - Wesen - Haftung - Besonderheiten bei der Ein-Mann-Gesellschaft - Sonderfälle (Umwandlungsrecht, Umwandlung staatlicher Unternehmen aus sozialistischer Zeit, Fremdenrecht) - Steuerrechtliche Aspekte - Kapitel 4: Zusammenfassung und Ausblick: Ergebnisse des Vergleichs zwischen polnischem und deutschem Recht: Tendenzen der Rechtsvereinheitlichung - Rechtsvereinheitlichung im Hinblick auf die Europäische Union - Ausblick - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Vorgründungsgesellschaft und Vor-GmbH im polnischen und deutschen Recht
Untertitel: Rechtsvergleichende Untersuchung zu Wesen und haftungsrechtlichen Fragestellungen
Autor:
EAN: 9783428104628
ISBN: 978-3-428-10462-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 259
Gewicht: 351g
Größe: H233mm x B159mm x T15mm
Jahr: 2001
Auflage: 1. Auflage