Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwangsbehandlung von psychisch Kranken im Betreuungsrecht

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Zwangsbehandlung psychisch Kranker im Rahmen des Betreuungsrechts ist eine rechtlich schwierige Materie. Der Betreuer muss hie... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Zwangsbehandlung psychisch Kranker im Rahmen des Betreuungsrechts ist eine rechtlich schwierige Materie. Der Betreuer muss hierbei zum einen den Schutz des Betreuten vor sich selbst im notwendigen Maße gewährleisten, zugleich aber auch dessen Selbstbestimmungsrecht soweit wie möglich wahren. Ausgehend von diesem Dilemma stellt die Arbeit die rechtlichen Rahmenbedingungen dar. Insoweit werden neben allgemeinen Fragen der Behandlung psychisch Kranker insbesondere die Grenzen für das Betreuerhandeln dargestellt. Einen Schwerpunkt bildet die strittige Frage, ob der Betreuer die Behandlung derzeit zwangsweise durchsetzen kann, was der Verfasser ablehnt. Darüber hinaus werden besondere Behandlungssituationen und antizipierte Vorsorgemöglichkeiten für den Betroffenen erörtert.

Autorentext

Der Autor: Wolfgang Popp wurde 1974 in Nußloch geboren. Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Mannheim von 1994 bis 1999. 1999 Referendarexamen. Seit 1999 bis März 2002 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung tätig. Seit April 2002 Juristischer Vorbereitungsdienst am Landgericht Mannheim. Die Promotion erfolgte 2002.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Allgemeine Grundsätze bei der Behandlung psychisch Kranker - Grundrechtliche Aspekte der Zwangsbehandlung - Die Bedeutung von Wohl und Wunsch des Betreuten bei der Zwangsbehandlung - Die Grenze der Einwilligungsbefugnisse des Betreuers - Die gerichtliche Kontrolle des Betreuers nach § 1904 BGB - Die strittige Frage der zwangsweisen Durchsetzung der Einwilligung - Sonderfälle der Zwangsbehandlung (Sterbehilfe, Zwangsernährung, Sterilisation, Schwangerschaftsabbruch) - Vorsorgemöglichkeiten des Betroffenen.

Produktinformationen

Titel: Zwangsbehandlung von psychisch Kranken im Betreuungsrecht
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631505977
ISBN: 978-3-631-50597-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 376g
Größe: H211mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"