Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herrschaftsgefüge und Verfassungsdenken im Reich zur Zeit der Absetzung König Wenzels

  • Kartonierter Einband
  • 227 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Verfasser beschreibt Verfassungsvorstellungen und -strukturen in einer Zeit des Übergangs am Ende des 14. Jahrhunderts, als ei... Weiterlesen
20%
57.55 CHF 46.05
Sie sparen CHF 11.50
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Verfasser beschreibt Verfassungsvorstellungen und -strukturen in einer Zeit des Übergangs am Ende des 14. Jahrhunderts, als eine oppositionelle Kurfürstengruppe am Rhein den ruhmlosen König Wenzel vom Thron stürzt. Die Überzeugung, das Reich besonders gut und richtig zu repräsentieren, beherrscht Kurfürsten und König in gleicher Weise. Strukturen spätmittelalterlicher Staatsauffassung und Herrschaft werden für die mittelrheinisch-fränkisch-schwäbische Region und das Reich beschrieben. "Recht" und "Gerechtigkeit" erweisen sich als oberste Leitgedanken, die Verbundenheit von Herr und Getreuem, von Haupt und Gliedern in "Haus", "Familie", "corpus" bestimmt die Herrschaftsbeziehungen.

Produktinformationen

Titel: Herrschaftsgefüge und Verfassungsdenken im Reich zur Zeit der Absetzung König Wenzels
Autor:
EAN: 9783820466805
ISBN: 978-3-8204-6680-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 227
Gewicht: 297g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 1980
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"