1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wir segeln in unerforschten Gewässern

  • Kartonierter Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Institut für Wirtschaftsgestaltung hat 2004 in München einen Wirtschaftsphilosophischen Club ins Leben gerufen. Schnell ist er... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Institut für Wirtschaftsgestaltung hat 2004 in München einen Wirtschaftsphilosophischen Club ins Leben gerufen. Schnell ist er eine Institution und ein beliebter Treffpunkt von überregionaler Anziehungskraft geworden. Wissenschaftler, Manager und Unternehmer sowie Künstler und Vertreter aus der Politik diskutieren in wechselnder Runde aktuelle Fragen und grundlegende Themen der Wirtschaftskultur. In diesem Buch ist eine Auswahl brisanter Beiträge und treffender Resümés von Referenten und Teilnehmern aus den Jahren 2004 bis 2011 versammelt, orientiert an drei Leitfragen: Wie lässt sich Wirtschaft aus Quellen alten Denkens weiterentwickeln? Welchen Reim macht sich die Wirtschaftsphilosophie auf gesellschaftliche Phänomene unserer Zeit? Was hat die Literatur an Wirtschaftswissen in den Ring zu werfen? Klare Diagnosen, scharfe Polemiken, poetische Erinnerungen und sensible Vorhersagen: Im Zusammenspiel zeigen die einzelnen Positionen eine beherzte Annäherung an Gedanken, Ideen und Aspekte, die sonst in der rapide sich wandelnden Wirtschaftswelt unserer Tage unter die Räder gerieten. In ihren Tendenzen durchaus unterschiedlich, in manchem sogar kontrovers, herrscht in allen Beiträgen in einer Hinsicht doch Einigkeit: Wirtschaft besteht nicht nur aus Marktmechanismen - Wirtschaft ist Kultur. Und darin liegt auch ihre Zukunft.

Klappentext

Das Institut für Wirtschaftsgestaltung hat 2004 in München einen Wirtschaftsphilosophischen Club ins Leben gerufen. Schnell ist er eine Institution und ein beliebter Treffpunkt von überregionaler Anziehungskraft geworden. Wissenschaftler, Manager und Unternehmer sowie Künstler und Vertreter aus der Politik diskutieren in wechselnder Runde aktuelle Fragen und grundlegende Themen der Wirtschaftskultur. In diesem Buch ist eine Auswahl brisanter Beiträge und treffender Resümés von Referenten und Teilnehmern aus den Jahren 2004 bis 2011 versammelt, orientiert an drei Leitfragen: Wie lässt sich Wirtschaft aus Quellen alten Denkens weiterentwickeln? Welchen Reim macht sich die Wirtschaftsphilosophie auf gesellschaftliche Phänomene unserer Zeit? Was hat die Literatur an Wirtschaftswissen in den Ring zu werfen? Klare Diagnosen, scharfe Polemiken, poetische Erinnerungen und sensible Vorhersagen: Im Zusammenspiel zeigen die einzelnen Positionen eine beherzte Annäherung an Gedanken, Ideen und Aspekte, die sonst in der rapide sich wandelnden Wirtschaftswelt unserer Tage unter die Räder gerieten. In ihren Tendenzen durchaus unterschiedlich, in manchem sogar kontrovers, herrscht in allen Beiträgen in einer Hinsicht doch Einigkeit: Wirtschaft besteht nicht nur aus Marktmechanismen - Wirtschaft ist Kultur. Und darin liegt auch ihre Zukunft.



Inhalt
Vorwort Wolfgang Buchholz Einführung Zielkonflikte bei der Erzeugung von Windenergie - das FlächEn-Projekt Cornelia Ohl Der Modellierungsansatz Martin Drechsler Rahmenbedingungen Zielvorgaben und Szenarien für die Entwicklung der Windenergienutzung Jan Monsees Klima- und energiepolitische Zielvorgaben Szenarien und Prognosen der Entwicklung der Windenergienutzung Zielvorgabe für das FlächEn-Projekt Rechtliche Rahmenbedingungen für die Ausweisung von Gebieten für Windenergie Jana Bovet WEA als privilegierte Vorhaben im Außenbereich Die Privilegierung einschränkende Regelungen Bedeutung der rechtliche Rahmenbedingungen für das Repowering Auswahl und Kenndaten der Untersuchungsregionen Westsachsen und Nordhessen Jan Monsees und Marcus Eichhorn Die Nachfragefunktion Externe Effekte der Windenergie Jürgen Meyerhoff und Martin Drechsler Choice Experimente Design der Choice Experimente Ergebnisse der Hauptbefragung Die externe Kostenfunktion K Zusammenfassung Analyse methodischer Aspekte der Choice Experimente und Ergebnisse der Online-Umfrage Jürgen Meyerhoff Methodische Aspekte der Choice Experimente Ergebnisse der Online-Umfrage Zusammenfassung Die Angebotsfunktion Ermittlung des potenziellen Eignungsraumes für die Windenergienutzung unter physischen und rechtlichen Gesichtspunkten Marcus Eichhorn und Jana Bovet Datengrundlage Analyse der physischen Eignung Analyse der rechtlichen Eignung Ermittlung konkreter Standorte Ermittlung und Bewertung des energetischen Potenzials des Eignungsraumes Marcus Eichhorn Artenschutzfachliche Bewertung des Eignungsraumes Marcus Eichhorn und Martin Drechsler Betriebswirtschaftliche Bewertung des Eignungsraumes Jan Monsees Projektrelevante betriebswirtschaftliche Kenngrößen Integration der betriebswirtschaftlichen Komponente in das Modell Integration von Nachfrage- und Angebotsfunktion Bestimmung der wohlfahrtsoptimalen Standorte für WEA Martin Drechsler Beschreibung des Optimierungsproblems Eingangsdaten für die Optimierung Mathematisches Verfahren zur optimalen Auswahl der WEA-Standorte Ergebnis der Optimierung und Diskussion Sensitivitätsanalyse Martin Drechsler Variation der Zahlungsbereitschaften Variation von Parametern des EEG Variation des Energiemengenziels Zusammenfassung Diskussion und Zusammenfassung Diskussion im Hinblick auf die Auswahl von Vorrang- und Eignungsgebieten Jan Monsees, Marcus Eichhorn und Cornelia Ohl Analyse der Vorrang- und Eignungsgebiete in Westsachsen Analyse der Vorrang- und Eignungsgebiete in Nordhessen Grenzen der Modelle Karin Johst, Jan Monsees, Marcus Eichhorn, Jürgen Meyerhoff und Martin Drechsler Zusammenfassung des Modellierungs- und Bewertungsverfahrens Karin Johst Anhang Zu den Einsatzmöglichkeiten einer Visualisierungsanlage bei der Evaluierung von Bevölkerungspräferenzen Björn Zehner Literatur Abkürzungen Danksagungen Die Autorinnen und Autoren

Produktinformationen

Titel: Wir segeln in unerforschten Gewässern
Untertitel: Debatten des Wirtschaftsphilosophischen Clubs München
Editor:
EAN: 9783731610076
ISBN: 978-3-7316-1007-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 328g
Größe: H208mm x B136mm x T18mm
Jahr: 2013