Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Geschichte der amtlichen Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg nach 1945

  • Kartonierter Einband
  • 305 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es geht um die Geschichte der amtlichen Fortbildung der Volksschullehrer in Baden-Württemberg nach l945. Der Autor untersucht u.a.... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Es geht um die Geschichte der amtlichen Fortbildung der Volksschullehrer in Baden-Württemberg nach l945. Der Autor untersucht u.a., welchen Einfluss die Politik der re-education der Besatzungsmächte nach 1945 auf die Fortbildung der Lehrer hatte; geht aufgrund von Quellenanalysen der Frage nach, welche Intentionen die Kultusverwaltung durch die Fortbildung der Lehrer hatte und durch welche organisatorischen Massnahmen diese Intentionen realisiert werden sollten; durch Analysen verschiedener Fortbildungsmassnahmen versucht er nachzuweisen, dass Lehrerfortbildung sich weniger an den aus der Praxis ergebenden Bedürfnissen orientierte sondern sich vielmehr an schul- und bildungspolitischen Entwicklungen orientierte.

Produktinformationen

Titel: Zur Geschichte der amtlichen Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg nach 1945
Untertitel: Teil I - Lehrerfortbildung zwischen 1945 und 1977
Autor:
EAN: 9783820463606
ISBN: 978-3-8204-6360-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 305
Gewicht: 389g
Größe: H210mm x B149mm x T22mm
Jahr: 1979
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Heidelberger Studien zur Erziehungswissenschaft"