Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einfluß der Thermofizierung auf die Eigenschaften von Polyestergewebe

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, welchen Einfluß die Thermofixie rung mittels Trockenhitze auf die textilen und färber... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, welchen Einfluß die Thermofixie rung mittels Trockenhitze auf die textilen und färberischen Eigenschaften von Polyesterfasern hat. Hierzu wurde ein Polyestergewebe auf einem technischen Fixierrahmen unter verschiedenen Bedingungen thermofixiert und anschließend auf seine Eigenschaften untersucht. Um festzustellen, ob das Polyäthylentere phthalat unter den Thermofixierungsbedingungen thermisch bzw. hydrolytisch abgebaut wird, mußten Methoden zur Molekulargewichtsbestimmung entwickelt werden. Zwei verschiedene Methoden kamen zur Anwendung: die Viskositäts messung in rn-Kresol und die Bestimmung des Gehalts an Carboxyl-und Hydro xylendgruppen. Wegen der ungleichen Verteilung der beiden Endgruppenarten kann das Molekulargewicht aus dem Endgruppengehalt nur berechnet werden, wenn beide Endgruppengehalte bekannt sind. Die physikalischen Eigenschaften wurden mittels Bestimmung der Feuchtigkeits aufnahme, des Wasserrückhaltevermägens, der Farbstoffaufnahme, der Jodad sorption und des Dehnungsverhaltens des Gewebes verfolgt. Die an den verschie den behandelten Gewebeproben gefundenen Ergebnisse wurden mit den Werten des unbehandelten Gewebes und untereinander verglichen. Die Farbstoffauf nahme zeigte die deutlichsten Unterschiede. Aus den Versuchsergebnissen der Trockenhitzebehandlung geht folgendes hervor: Trockenhitze beeinflußt die Fasereigenschaften nur wenig. Maßgeblich für den geringen Einfluß ist nicht nur die kurze Einwirkungszeit, sondern auch die hohe Widerstandsfähigkeit der Polyesterfasern gegenüber trockener Hitzebehandlung. Die den Untersuchungen angeschlossenen Färbeversuche hatten den Zweck, fest zustellen, wie sich die verschiedenen Polyesterprovenienzen verhalten. Durch das Färben mit verschiedenen basischen Farbstoffen konnte nachgewiesen werden, daß die freien Carboxylendgruppen für die Farbstoffaufnahme keine Bedeutung haben.

Klappentext

In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, welchen Einfluß die Thermofixie­ rung mittels Trockenhitze auf die textilen und färberischen Eigenschaften von Polyesterfasern hat. Hierzu wurde ein Polyestergewebe auf einem technischen Fixierrahmen unter verschiedenen Bedingungen thermofixiert und anschließend auf seine Eigenschaften untersucht. Um festzustellen, ob das Polyäthylentere­ phthalat unter den Thermofixierungsbedingungen thermisch bzw. hydrolytisch abgebaut wird, mußten Methoden zur Molekulargewichtsbestimmung entwickelt werden. Zwei verschiedene Methoden kamen zur Anwendung: die Viskositäts­ messung in rn-Kresol und die Bestimmung des Gehalts an Carboxyl-und Hydro­ xylendgruppen. Wegen der ungleichen Verteilung der beiden Endgruppenarten kann das Molekulargewicht aus dem Endgruppengehalt nur berechnet werden, wenn beide Endgruppengehalte bekannt sind. Die physikalischen Eigenschaften wurden mittels Bestimmung der Feuchtigkeits­ aufnahme, des Wasserrückhaltevermägens, der Farbstoffaufnahme, der Jodad­ sorption und des Dehnungsverhaltens des Gewebes verfolgt. Die an den verschie­ den behandelten Gewebeproben gefundenen Ergebnisse wurden mit den Werten des unbehandelten Gewebes und untereinander verglichen. Die Farbstoffauf­ nahme zeigte die deutlichsten Unterschiede. Aus den Versuchsergebnissen der Trockenhitzebehandlung geht folgendes hervor: Trockenhitze beeinflußt die Fasereigenschaften nur wenig. Maßgeblich für den geringen Einfluß ist nicht nur die kurze Einwirkungszeit, sondern auch die hohe Widerstandsfähigkeit der Polyesterfasern gegenüber trockener Hitzebehandlung. Die den Untersuchungen angeschlossenen Färbeversuche hatten den Zweck, fest­ zustellen, wie sich die verschiedenen Polyesterprovenienzen verhalten. Durch das Färben mit verschiedenen basischen Farbstoffen konnte nachgewiesen werden, daß die freien Carboxylendgruppen für die Farbstoffaufnahme keine Bedeutung haben.



Inhalt

1. Einleitung.- 2. Ziel der Arbeit.- 3. Analytische Methoden zur Molekulargewichtsbestimmung.- 4. Chemische und physikalische Methoden zur Feststellung der Veränderungen durch Wärmeeinwirkung.- 5. Einwirkung von Trockenhitze auf Gewebe aus Polyesterfaser I.- 6. Versuchsdurchführung.- 7. Farbstoffaufnahme von Polvesterfasern.- 8. Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Einfluß der Thermofizierung auf die Eigenschaften von Polyestergewebe
Autor:
EAN: 9783322982674
ISBN: 978-3-322-98267-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 116g
Größe: H244mm x B170mm x T3mm
Jahr: 1964
Auflage: 1964

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"