Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Test von OSI-Protokollen

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der stark anwachsenden Anzahl heterogener Rechnernetze gewinnt der Test der eingesetzten Kommunikationssoftware bezüglich Konf... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit der stark anwachsenden Anzahl heterogener Rechnernetze gewinnt der Test der eingesetzten Kommunikationssoftware bezüglich Konformität und Kompatibilität immer mehr an Bedeutung. Die im vorliegenden Buch vorgestellten Werkzeuge und Methoden bieten sowohl dem Anwender als auch dem Ersteller derartiger Kommunikationssoftware Möglichkeiten zum Test der eingesetzten bzw. in der Entwicklung stehenden Kommunikationssoftware. Zur Problematik des Testens von OSI-Protokollen werden in diesem Buch neuartige Methoden und Werkzeuge vorgestellt, die die automatische Testdurchführung und die automatische Generierung von Testdaten ermöglichen. Dem Leser wird ein umfassender Überblick über die Probleme des Protokolltestens und ihre Lösungsmöglichkeiten geboten. Die folgenden Werkzeuge und Methoden werden im Buch behandelt: - das Karlsruher Testsystem KATE, das die automatische Durchführung von OSI-Protokolltests ermöglicht, wobei Konformität, Kompatibilität, Robustheit und Zuverlässigkeit von OSI-Protokollimplementierungen der Schichten 3-7 getestet werden können. - das TRANS-CHECK-Verfahren, ein Automatenverfahren, das die automatische Generierung von Testdaten für den Konformitätstest erlaubt. Im Unterschied zu den anderen Automatenverfahren liefert das TRANS-CHECK-Verfahren wesentlich kürzere Testsequenzen, die hinsichtlich der Fehlererkennung dieselbe Mächtigkeit besitzen wie die durch ähnliche Verfahren erzeugten Testsequenzen. Die Beschreibung der Testszenarien erfolgt in der eigens hierfür entwickelten TEST CONTROL LANGUAGE, die an die speziellen Eigenschaften von KATE angepaßt ist.

Inhalt

1 Einleitung.- 1.1 Problematik.- 1.2 Bekannte Werkzeuge und Methoden.- 1.3 Motivation.- 1.4 Gliederung der Abhandlung.- 2 Test.- 2.1 Grundprinzipien des Testens.- 2.2 Test von OSI-Protokollen.- 2.2.1 OSI-Basisreferenzmodell.- 2.2.2 Besonderheiten.- 2.3 Testverfahren.- 2.3.1 Verfahren auf der Basis von Testzentren.- 2.3.2 OSI-Testverfahren.- 2.4 Testdaten für den Protokolltest.- 3 Automatische Generierung von Testdaten.- 3.1 Grammatikverfahren.- 3.2 Automatenverfahren.- 3.2.1 Definitionen.- 3.2.2 Transition Tour Verfahren.- 3.2.3 W-Methode.- 3.2.4 Checking Sequence Verfahren.- 3.2.5 UIO-Verfahren.- 3.2.6 Random Sequence Verfahren.- 3.2.7 Bewertung.- 3.3 Probleme.- 4 Das Karlsruher Testsystem.- 4.1 Forderungen.- 4.2 Konzeption.- 4.2.1 Testkoordinator.- 4.2.2 Testtreiber.- 4.2.3 Testagent.- 4.2.4 Testkoordinierungsprotokoll.- 4.3 Vergleich mit anderen Testverfahren.- 4.4 Bewertung.- 5 TRANS-CHECK- Verfahren.- 5.1 Algorithmus.- 5.1.1 Minimierung der Testsequenzlänge.- 5.1.2 Definitionen.- 5.1.3 Phase 1.- 5.1.4 Phase 2.- 5.2 Bewertung des TRANS-CHECK-Verfahrens.- 5.2.1 Maximale Länge der erzeugten Testsequenz.- 5.2.2 Fehlererkennungsmächtigkeit.- 5.3 Vergleich mit anderen Verfahren.- 6 Generierung von Testszenarien.- 6.1 Anforderungen.- 6.2 Test Control Language.- 6.3 Erweiterung des Protokollautomaten.- 6.4 Verfahren zur automatischen Erstellung.- 6.5 Abarbeitung eines Test Szenarios.- 7 Teststrategie.- 7.1 Testszenarien.- 7.1.1 Änderung der Testszenariostruktur.- 7.1.2 Änderung der Test Control Language.- 7.1.3 Änderung des Generierungsverfahrens.- 7.1.4 Bewertung.- 7.2 Deterministisches/indeterministisches Protokollverhalten.- 7.2.1 Auswirkungen auf die Testdurchführung.- 7.2.2 Maßnahmen zur Eindämmung indeterministischer Verhaltensweisen.- 7.2.3 Testauswertung.- 7.3 Festlegung einer Teststrategie.- Anhang A. Definitionen und Theoreme.- Anhang B. Testsequenzen für den Automaten B.- B.1 TRANS-CHECK-Verfahren.- B.2 Transition Tour Verfahren.- B.3 W-Methode.- B.4 Checking Sequence Verfahren.- B.5 UIO-Verfahren.- Anhang C. Experimente.- C.1 Experimente für das Transition Tour Verfahren.- C.2 Vergleich der Testdatengenerierungsverfahren.- C.2.1 Transition Tour Verfahren.- C.2.2 W-Methode.- C.2.3 Checking Sequence Verfahren.- C.2.4 UIO-Verfahren.- C.2.5 Zusammenfassung.- Anhang D. Zeitliche Abfolge der Testausführung.- Anhang E. Algorithmen.- E.1 Erweiterungsalgorithmus.- E.2 Algorithmus zur Darstellung der Funktionsweise des Testkoordinators.- Anhang F. Automaten.- F.1 Erweiterter Automat B2?.- F.2 Erweiterter Automat B3?.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Test von OSI-Protokollen
Autor:
EAN: 9783540518242
ISBN: 978-3-540-51824-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 379g
Größe: H242mm x B170mm x T11mm
Jahr: 1989

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"