1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Betriebswirtschaftliche Forschungsergebnisse

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Schwergewicht der Diskussion über die Internationalisierung von Unterneh mensaktivitäten liegt bei der Betrachtung von Großunt... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Schwergewicht der Diskussion über die Internationalisierung von Unterneh mensaktivitäten liegt bei der Betrachtung von Großunternehmungen. Aber auch für die Betriebe mittlerer Größe gewinnt die Strategie der Errichtung eigener produzie render Niederlassungen im Ausland zunehmend an Bedeutung. Diesen Schluß legt 1 jedenfalls eine empirische Untersuchung der Verfasser nahe), die sich mit den Problemen der Internationalisierung von Mittelbetrieben befaßt. In dieser Studie wird den folgenden Fragen nachgegangen: Welches sind die M e r k mal e (z. B. Lohnkosten, Exportanteil, Forschungs intensität), die internationalisierte von nicht internationalisierten Mittelbetrieben unterscheiden? "Wie international" sind die untersuchten (internationalisierten) Mittelbetriebe? Es geht hier um die Frage ihres I nt ern at ion a I sie i run g s g rad e s (Internationalität). Wie werden die Man a g e m e n t -B e z i e gen h u n (Planungs-, Organisa tions- und Kontrollbeziehungen) zwischen der Muttergesellschaft und den Aus landsniederlassungen gestaltet? Ein weiterer Schwerpunkt dieser Studie liegt auf der Untersuchung der I n te - na t ion al i sie run g s s rat t e g i e n von Mittelbetrieben. Mit diesem Teil aspekt aus der Untersuchung - der gerade unter dem Gesichtspunkt der prakti schen Gestaltung der Internationalisierung von besonderer Relevanz ist - beschäf tigt sich der vorliegende Aufsatz. Er soll 1. die Teilergebnisse der empirischen Erhebung zu Internationalisierungsstrategien der Mittelbetriebe referieren und 2.

Klappentext

Das Schwergewicht der Diskussion über die Internationalisierung von Unterneh­ mensaktivitäten liegt bei der Betrachtung von Großunternehmungen. Aber auch für die Betriebe mittlerer Größe gewinnt die Strategie der Errichtung eigener produzie­ render Niederlassungen im Ausland zunehmend an Bedeutung. Diesen Schluß legt 1 jedenfalls eine empirische Untersuchung der Verfasser nahe), die sich mit den Problemen der Internationalisierung von Mittelbetrieben befaßt. In dieser Studie wird den folgenden Fragen nachgegangen: . Welches sind die M e r k mal e (z. B. Lohnkosten, Exportanteil, Forschungs­ intensität), die internationalisierte von nicht internationalisierten Mittelbetrieben unterscheiden? . "Wie international" sind die untersuchten (internationalisierten) Mittelbetriebe? Es geht hier um die Frage ihres I nt ern at ion a I sie i run g s g rad e s (Internationalität). . Wie werden die Man a g e m e n t -B e z i e gen h u n (Planungs-, Organisa­ tions- und Kontrollbeziehungen) zwischen der Muttergesellschaft und den Aus­ landsniederlassungen gestaltet? Ein weiterer Schwerpunkt dieser Studie liegt auf der Untersuchung der I n te - na t ion al i sie run g s s rat t e g i e n von Mittelbetrieben. Mit diesem Teil­ aspekt aus der Untersuchung - der gerade unter dem Gesichtspunkt der prakti­ schen Gestaltung der Internationalisierung von besonderer Relevanz ist - beschäf­ tigt sich der vorliegende Aufsatz. Er soll 1. die Teilergebnisse der empirischen Erhebung zu Internationalisierungsstrategien der Mittelbetriebe referieren und 2.

Produktinformationen

Titel: Betriebswirtschaftliche Forschungsergebnisse
Untertitel: Ihre Bedeutung für die Unternehmensführung
Autor:
EAN: 9783409792516
ISBN: 978-3-409-79251-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 349g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1978
Auflage: 1978