Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie Technik unterstützen kann

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erinnerungspflege ist ein wesentlicher Bestandteil einer person-zentrierten Sorge (Care) für Menschen mit neurokognitiven Beeinträ... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.09.2021
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Erinnerungspflege ist ein wesentlicher Bestandteil einer person-zentrierten Sorge (Care) für Menschen mit neurokognitiven Beeinträchtigungen wie etwa einer demenziellen Erkrankung. Allerdings machen es die Entwicklungen der letzten Jahre erforderlich, bisher gängige Praktiken zu überdenken. Für das Projekt "Interactive Memories" (InterMem) hat ein interdisziplinäres Forschungsteam aus Theorie und Praxis Möglichkeiten einer technikgestützten Erinnerungspflege sondiert und erprobt. Im Projekt ist es gelungen, einen besonderen nutzerzentrierten Ansatz für die Entwicklung und Umsetzung technischer Lösungen "auf Augenhöhe" zu realisieren. Das Buch zeigt Wege auf, wie Menschen mit demenziellen Veränderungen im Rahmen erinnerungsbasierter Interaktionen hilfreich unterstützt und den Begleiter*innen die hierfür erforderlichen Qualifikationen und Werkzeuge an die Hand gegeben werden können.

Autorentext

Dr. Beate Radzey, Haushalts-Ökonomin, Bereich Wohnen und Unterstützungssettings, Demenz Support Stuttgart gGmbH.

Produktinformationen

Titel: Wie Technik unterstützen kann
Untertitel: Erinnerungspflege für Menschen mit Demenz neu denken und gestalten
Andere:
Editor:
EAN: 9783863214494
ISBN: 978-3-86321-449-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mabuse-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: g
Größe: H240mm x B170mm
Veröffentlichung: 01.09.2021
Jahr: 2021