Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Portfolio-Selektions-Theorie und ihre Anwendung als Entscheidungsinstrument der Kapitalanlageplanung in Lebensversicherungsunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Lebensversicherungen verfügen nach den Kreditinstituten über das grösste Kapitalanlagevolumen aller Finanzinstitutionen. Gegen... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Lebensversicherungen verfügen nach den Kreditinstituten über das grösste Kapitalanlagevolumen aller Finanzinstitutionen. Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist zunächst die detaillierte Analyse der speziellen Kapitalanlageentscheidungssituation der Lebensversicherungen in bezug auf zu berücksichtigende Ziele, mögliche Anlagealternativen und relevante Umweltzustände. Die Portfolio-Selektionsmodelle werden als ein geeignetes Kriterium zur Bestimmung des optimalen Anlageprogramms abgeleitet. Neben einer Vielzahl von Modifikationen und Erweiterungen der Portefeuilletheorie werden insbesondere dynamische Ansätze auf ihre Problemadäquanz und Übertragbarkeit analysiert.

Klappentext

Die Lebensversicherungen verfügen nach den Kreditinstituten über das grösste Kapitalanlagevolumen aller Finanzinstitutionen. Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist zunächst die detaillierte Analyse der speziellen Kapitalanlageentscheidungssituation der Lebensversicherungen in bezug auf zu berücksichtigende Ziele, mögliche Anlagealternativen und relevante Umweltzustände. Die Portfolio-Selektionsmodelle werden als ein geeignetes Kriterium zur Bestimmung des optimalen Anlageprogramms abgeleitet. Neben einer Vielzahl von Modifikationen und Erweiterungen der Portefeuilletheorie werden insbesondere dynamische Ansätze auf ihre Problemadäquanz und Übertragbarkeit analysiert.



Zusammenfassung
quot;Die angestellten Ueberlegungen des Autors sind nicht nur eine gründliche Analyse der Portfolio-Selektions-Methodologie, sondern bringen weitere, der Forschung in diesem Zweig und auf dem Wege zu einem umfassenden Modell nützliche theoretische Einsichten." (Walter F.Schickinger, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die spezifische Kapitalanlageentscheidungssituation der Lebensversicherer - Die Portfolio-Selektions-Theorie und ihre wesentlichsten Erweiterungen - Verknüpfung beider Gebiete.

Produktinformationen

Titel: Die Portfolio-Selektions-Theorie und ihre Anwendung als Entscheidungsinstrument der Kapitalanlageplanung in Lebensversicherungsunternehmen
Autor:
EAN: 9783820412413
ISBN: 978-3-8204-1241-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 568g
Größe: H211mm x B9mm x T26mm
Jahr: 1987
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"