Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ermittlung des Belastungskollektivs von Straßen

  • Kartonierter Einband
  • 327 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angesichts der ~er spurbarer werdenden Kluft zwischen dem Kraftfahrzeugbestand und den realen fur den StraBenbau zur Verfugung ste... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Angesichts der ~er spurbarer werdenden Kluft zwischen dem Kraftfahrzeugbestand und den realen fur den StraBenbau zur Verfugung stehenden Finanzierungsmitteln verstarkt sich der Zwang, StraBenbefestigungen so aufzubauen, daB sie unter wahrung wirtschaftlicher Aspekte die durch den Verkehr ein wirkenden Krafte aufnehmen konnen. Gleichzeitig mussen die Fahrbahnbefestigungen die zur sicheren, wirtschaftlichen und angenehmen Fortbewegung des Kraftfahrzeuges gestellten Anforderungen hinsichtlich - der Ebenheit - des KraftschluBverhaltens - des Reflexionsverhaltens - des Verformungswiderstandes - des VerschleiBwiderstandes erfullen. Die L5sung dieser komplexen Zusammenhange ist aber nur zu er reichen, wenn es gelingt, die Beanspruchung im StraBenkorper zu analysieren und die einzelnen Zonen so zu dimensionieren bzw. solche Baustoffe zu verwenden, daB keine Schaden auftreten und die die Verkehrssicherheit beeinflussenden Faktoren nicht vernachlassigt werden. Neben empirischen [8,28,29,33] haben vor allem die theore tischen Untersuchungen [40,46,48,60Jgezeigt, daB die Hohe der Radlast, die Anordnung der Achsen und der Bereifung sowie die Krafte zwischen Reifen und StraBenoberflache fur die Beanspru chung und den Bestand der Fahrbahnbefestigung von groBer Be deutung sind. Die theoretischen Bemessungsverfahren bauen im wesentlichen auf der Elastizitatstheorie auf. Abgesehen von einigen nahe rungsweisen Berechnungsmoglichkeiten bei Betondecken liegen keine echten, mit Sicherheit verwendbaren Berechnungsverfahren fur den StraBenbau vor. Dies ist vor allem darauf zuruckzufGhren, daB nahezu alle verwendeten Baustoffe im StraBenbau keine rein - - elastischen K6rper sind und damit belastungs- und zum Teil auch temperaturabh~ngige Materialkennwerte besitzen. Legt man den theoretischen Verfahren vereinfachende Annahmen Uber die Eigenschaften der Baustoffe und der Verkehrslasteinwirkung zugrunde, dann sind jedoch tendenzielle Aussagen moglich.

Inhalt
1. Einführung.- 2. Die maßgebenden Einflußfaktoren auf das Belastungskollektiv Literaturstudium.- 2.1 Allgemeiner Überblick und Definition des Belastungskollektivs.- 2.2 Die vom Rad auf die Fahrbahn wirkenden Kräfte am Beispiel eines Einzelfahrzeuges.- 2.2.1 Statische Achs- bzw. Radlasten.- 2.2.2 Dynamische Achs- bzw. Radlasten, Umfangs- und Seitenkräfte.- 2.2.2.1 Einfluß der geometrischen Linienführung.- 2.2.2.2 Einfluß des Fahrzustandes.- 2.2.2.3 Einfluß der Unebenheit der Fahrbahnoberfläche.- 2.3 Die Kräfte in der Reifenaufstandsfläche.- 2.3.1 Allgemeiner Überblick.- 2.3.2 Vertikalkräfte.- 2.3.3 Horizontalkräfte.- 2.3.3.1 Längskräfte.- 2.3.3.2 Querkräfte.- 2.4 Der Verkehr.- 2.4.1 Achslastverteilungen.- 2.4.2 Spurverhalten von Kraftfahrzeugen.- 2.4.3 Geschwindigkeit.- 2.4.4 Radstände und Fahrzeugabstände.- 3. Aufgabenstellung und Zielsetzung.- 4. Die Meßeinrichtung.- 4.1 Anforderung an die Meßeinrichtung.- 4.2 Beschreibung der Meßeinrichtung.- 4.3 Einrichten der Meßstelle.- 5. Durchführung der Messungen.- 5.1 Allgemeines.- 5.2 Meßwertregistrierung mit der digitalen Datenerfassungsanlage.- 5.3 Meßwertregistrierung mit Mehrkanal-Elektronenstrahloszillographen.- 6. Das Datenmaterial und seine Aufbereitung.- 6.1 Das Datenmaterial und seine Aufbereitung, registriert mit der digitalen Datenerfassungsanlage.- 6.2 Das Datenmaterial und seine Aufbereitung, registriert mit Mehrkanal-Elektronenstrahloszillographen.- 7. Ergebnisse und Interpretationen, unterschieden nach Fahrzeuggruppen und Nutzlastklassen.- 7.1 Der Verkehr.- 7.1.1 Verkehrsstärke und Zusammensetzung.- 7.1.2 Radlastverteilungen und ein Vergleich der gemessenen Radlasten mit Angaben aus der Literatur.- 7.1.3 Geschwindigkeiten.- 7.1.4 Belastungswiederholung.- 7.1.4.1 Belastungswiederholung infolge der Radstände der Fahrzeuge.- 7.1.4.2 Belastungswiederholung infolge der Abstände aufeinanderfolgender Fahrzeuge.- 7.2 Das Belastungskollektiv.- 7.2.1 Der Umfang des Belastungskollektivs und das Spurverhalten der Fahrzeuggruppen.- 7.2.2 Kollektive der Vertikal- und Horizontalkräfte.- 7.2.2.1 Die Bezeichnung der Kollektive für die Horizontalkräfte und die registrierten Maximalkräfte auf die Meßfläche.- 7.2.2.2 Ein serienweiser Vergleich der Kollektive mit ausgewählten Spitzenwerten.- 7.2.2.3 Kollektive der Vertikalkräfte.- 7.2.2.4 Kollektive der Horizontalkräfte.- 7.2.2.4.1 Kollektive der Längskräfte.- 7.2.2.4.2 Kollektive der Querkräfte.- 7.2.3 Das Belastungskollektiv und seine praxisbezogene Anwendung.- 7.2.4 Die Belastungsvorgänge auf der Wiegeplatte und der McAfläche und hieraus abzuleitende Angaben für dynamische Prüfeinrichtungen und die theoretische Bemessung.- 7.2.4.1 Die mittleren Kraft-Zeit-Funktionen der Vertikalkräfte und die Belastungsdauer mit ihren Einflußkomponenten.- 7.2.4.2 Die mittleren Kraft-Zeit-Funktionen der Horizontalkräfte.- 7.2.4.2.1 Die mittleren Kraft-Zeit-Funktionen der Längskräfte.- 7.2.4.2.2 Die mittleren Kraft-Zeit-Funktionen der Querkräfte.- 8. Zusammenfassung.- Literatur.- Verzeichnis der Abbildungen.- Verzeichnis der Tabellen.- Verzeichnis der Anlagen.- Anlagen.

Produktinformationen

Titel: Ermittlung des Belastungskollektivs von Straßen
Autor:
EAN: 9783531027593
ISBN: 978-3-531-02759-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 327
Gewicht: 517g
Größe: H235mm x B155mm x T18mm
Jahr: 1978
Auflage: 1978

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Textilforschung"