Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Werkzeuge der Programmiertechnik

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die hier vorgestellten Ergebnisse beruhen auf einer Untersuchung von etwa 20 Ansätzen zu SOftware-Produktions-Umgebungen, abgekürz... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die hier vorgestellten Ergebnisse beruhen auf einer Untersuchung von etwa 20 Ansätzen zu SOftware-Produktions-Umgebungen, abgekürzt SPUen [Haus81c]. Diese Ergebnisse wurden beeinflußt vom "Symposium on Software Engineering Environments (S2 E2)", das von der GMD im Juni 1980 in Lahnstein veranstaltet wurde [Hünk31]. Die ausgewählten Systeme (so wie die Auswahlkriterien) werden im Anhang A kurz beschrieben. Außerdem enthält dieser Anhung die im Text verwendeten Abkürzungen für SPUen und für jede SPU Literaturhinweise. 1.1 Bedeutung des Begriffs Software-Produkt ions-Umgebung Der Begriff Software-Produkt ions-Umgebung bezeichnet ein instrumentier tes und organisiertes SOftware-Entwicklungs-Laboratorium, in dem viele Personen arbeiten, um gemeinsam in einem vollständig organisierten Ar beitsprozeß Software zu entwerfen, zu konstruieren~ zu prüfen, zu än dern und zu warten. Eine SPU bietet software-gestützte Modelle, Metho den, Verfthren, Beschreibungsmittel und Werkzeuge für diese Arbeit. SPUen unterstützen die Software-Entwicklung und -Anwendung dadurch, daß sie diese Mittel bereitstellen und dadurch daß sie die Handhabung die ser Mittel festlegen.

Inhalt
Software-Produktionsumgebungen: Entwicklungsstand und Trends.- Developing algebraic specifications of threaded data structure implementations.- Ein Weg zur Spezifikation und Durchführung von Transformationen an Programmen in höheren Programmiersprachen.- PASILA ein computerunterstütztes Werkzeug zur Definition und Implementation von Anforderungssprachen.- Spezifikation für ein Spezif ikationswerkzeug.- ESPRESO-W, ein Werkzeug für die Spezifikation von Prozeßrechner-Software.- Methoden und Werkzeuge zur Software-Entwicklung: Einordnung und Überblick.- DIPROTOR ein Softwarewerkzeug zur Erstellung von Diagrammen und Programmrahmen für die datenstrukturorientierte Methode des Programmentwurfs.- RELSPEZ eine relationale Problemspezifikation: Konzept und Erfahrungsbericht.- Die separate Compilation in Chill.- A Separate Compilation System for Ada.- Software-Entwicklung für Mikroprozessoren bei der Nixdorf Computer AG.- Erfahrungen aus Entwicklung und Einsatz eines Programmgeneratorsysterns mit komfortabler Benutzer-schnittstelle zum 'bildhaften Spezifizieren'.- Systeme R/SAP Real Time Systeme.- Autorenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Werkzeuge der Programmiertechnik
Untertitel: GI-Arbeitstagung Karlsruhe, 16.17. März 1981. Proceedings
Editor:
EAN: 9783540107255
ISBN: 978-3-540-10725-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 482g
Größe: B17mm
Jahr: 1981

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"