Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Praktische Erfahrungen und rechtliche Probleme mit Public Private Partnership in der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland und China

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin untersucht am Beispiel des privatfinanzierten Straßenbaus das Phänomen Public Private Partnership (PPP) in Deutschland... Weiterlesen
20%
112.00 CHF 89.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Autorin untersucht am Beispiel des privatfinanzierten Straßenbaus das Phänomen Public Private Partnership (PPP) in Deutschland und China durch Rechtstatsachenforschung und Rechtsvergleichung, um die Fragen zu beantworten, ob und wie das Recht PPP regeln sollte. Im Mittelpunkt der rechtsvergleichenden Arbeit stehen die Darstellung der praktischen Erfahrungen mit PPP sowie die systematische rechtliche Analyse von PPP in beiden Ländern, mit dem Ziel, Probleme und Reformbedarf zu ermitteln. Dabei werden schwerpunktmäßig vier Themenfelder behandelt: das Verfassungsrecht, das Haushaltsrecht, das Vergaberecht sowie die Vertragsgestaltung. Abschließend werden die verschiedenen Strategien zur Normierung der Rechtsgrundlagen von PPP in Deutschland und China sowie auf EU- und internationaler Ebene bewertet.

Autorentext

Die Autorin: Wenguang Yu, geboren in der Provinz Jiangxi (VR China), studierte Rechtswissenschaft an der Chinesischen Universität für Politik und Rechtswissenschaft in Beijing mit Bachelor- und Magisterabschluss. Sie wurde mit dieser Arbeit an der Universität Frankfurt am Main promoviert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Konzept und Hintergrund von Public Private Partnership (PPP) in der Verkehrsinfrastruktur - Praktische Erfahrungen mit PPP in der Straßenverkehrsinfrastruktur in Deutschland und China - Verfassungsrechtliche und haushaltsrechtliche Rahmenbedingungen für PPP-Modelle - Vergaberechtliche Probleme mit PPP - Vertragsgestaltung bei PPP-Projekten - Rechtliche Strukturierung von PPP.

Produktinformationen

Titel: Praktische Erfahrungen und rechtliche Probleme mit Public Private Partnership in der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland und China
Untertitel: Am Beispiel des privatfinanzierten Straßenbaus
Autor:
EAN: 9783631598566
ISBN: 978-3-631-59856-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 484g
Größe: H210mm x B148mm x T20mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"