Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zusammenhang zwischen dem Raumklima und der elektrostatischen Aufladung des Spinnmaterials

  • Kartonierter Einband
  • 85 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
S. 12 Schlußwort. S. 15 Literaturverzeichnis. S. 16 Seite 4 Vor w 0 r t Die Tatsache, daß in den textilverarbeitenden Betrieben ei... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

S. 12 Schlußwort. S. 15 Literaturverzeichnis. S. 16 Seite 4 Vor w 0 r t Die Tatsache, daß in den textilverarbeitenden Betrieben ein Klima für günstige Laufeigenschaften erzeugt wird, zeigt, wie wesentlich das Innen klima für eine möglichst störungsfreie Verarbeitung ist. Das durch Klima einrichtungen geschaffene In~enklima steht im Zusammenhang mit dem Außen klima derart, daß manche das Außenklima bestimmende Faktoren in dem ge schaffenen Innenklima nicht ausgeschaltet werden können. I. Außenklima Haupteinflußgrößen des Klimas sind die relative Luftfeuchtigkeit und die Temperatur, die sich - je nach den Umständen - für ein zu schaffen des Innenklima mit einer Klimaanlage verändern lassen. Man versucht, diese Faktoren so zu gestalten, daß die Laufeigenschaften bei der Ver arbeitung von Textilien möglichst optimale Werte erreichen. OLDENHAGE [1] hat u.a. die Temperatur- und die Feuchtigkeitsschwankungen der Außenluft mit denen der Raumluft verglichen. Jedoch sind es nicht nur die relative Luftfeuchtigkeit und die Tempera tur, die die Laufeigenschaften des Textilgutes und die Qualität des End produktes bestimmen, sondern eine Reihe weiterer Faktoren, die im Außen klima vorhanden sind und mehr oder weniger - trotz der Verwendung einer Klimaanlage - das Innenklima mitbestimmen können, wie beispielsweise die Sonneneinwirkung, die Windstärke- und die Windrichtung, die kosmische Strahlung, die radioaktive Strahlung von Luft und Erde, die Zusammen setzung der Luft, der Staubgehalt der Luft, der Luftdruck, die Luftauf ladung, der Durchgang von Wetterfronten (Gewitter), die Niederschläge, die Äquivalenttemperaturen und andere.

Klappentext

S. 12 Schlußwort. S. 15 Literaturverzeichnis. S. 16 Seite 4 Vor w 0 r t Die Tatsache, daß in den textilverarbeitenden Betrieben ein Klima für günstige Laufeigenschaften erzeugt wird, zeigt, wie wesentlich das Innen­ klima für eine möglichst störungsfreie Verarbeitung ist. Das durch Klima­ einrichtungen geschaffene In~enklima steht im Zusammenhang mit dem Außen­ klima derart, daß manche das Außenklima bestimmende Faktoren in dem ge­ schaffenen Innenklima nicht ausgeschaltet werden können. I. Außenklima Haupteinflußgrößen des Klimas sind die relative Luftfeuchtigkeit und die Temperatur, die sich - je nach den Umständen - für ein zu schaffen­ des Innenklima mit einer Klimaanlage verändern lassen. Man versucht, diese Faktoren so zu gestalten, daß die Laufeigenschaften bei der Ver­ arbeitung von Textilien möglichst optimale Werte erreichen. OLDENHAGE [1] hat u.a. die Temperatur- und die Feuchtigkeitsschwankungen der Außenluft mit denen der Raumluft verglichen. Jedoch sind es nicht nur die relative Luftfeuchtigkeit und die Tempera­ tur, die die Laufeigenschaften des Textilgutes und die Qualität des End­ produktes bestimmen, sondern eine Reihe weiterer Faktoren, die im Außen­ klima vorhanden sind und mehr oder weniger - trotz der Verwendung einer Klimaanlage - das Innenklima mitbestimmen können, wie beispielsweise die Sonneneinwirkung, die Windstärke- und die Windrichtung, die kosmische Strahlung, die radioaktive Strahlung von Luft und Erde, die Zusammen­ setzung der Luft, der Staubgehalt der Luft, der Luftdruck, die Luftauf­ ladung, der Durchgang von Wetterfronten (Gewitter), die Niederschläge, die Äquivalenttemperaturen und andere.



Inhalt
Gliederung.- I. Außenklima.- II. Geschaffenes Klima.- III. Materialaufladung.- Zusammenfassung.- Schlußwort.

Produktinformationen

Titel: Zusammenhang zwischen dem Raumklima und der elektrostatischen Aufladung des Spinnmaterials
Autor:
EAN: 9783663041757
ISBN: 978-3-663-04175-7
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 85
Gewicht: 254g
Größe: H297mm x B210mm x T5mm
Jahr: 1960
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1960

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"