Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Symmetrische Koppelkurven und ihre Anwendungen

  • Kartonierter Einband
  • 93 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zur Entwicklung von Koppelrastgetrieben benötigt man geeignete Koppel kurven. Einfach zu übersehen und zur Ableitung guter Rasten ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zur Entwicklung von Koppelrastgetrieben benötigt man geeignete Koppel kurven. Einfach zu übersehen und zur Ableitung guter Rasten besonders geeignet sind die symmetrischen Koppelkurven der Kurbelschwinge und der Doppelkurbel. Es erschien daher notwendig, aus den Daten solcher symme trischer Koppelkurven auch kurz diejenigen bei nicht drehfähigen Gelenk getrieben zusammenzustellen. Die Ergebnisse sind im folgenden Text und in zahlreichen Kurventafeln zusammengestellt. Beim Aufzeichnen der Koppelkurven war ein am Lehrstuhl für Getriebelehre entwickelter Koppelkurvenzeichner besonders angenehm. Über diesen soll später gesondert berichtet werden. Dem Herrn Kultusminister sei für die Unterstützung bei der Durchführung der vorliegenden Untersuchungen besonders gedankt. Aachen, im Juli 1961 Die Verfasser Seite 3 1 i e d e run g G 1 gleichschenklige Kurbelschwinge s. Die 1 · · s. 1.1 Die Ortskurve k 1 s · · S. 8 1 .2 Die Hubgröße · · · · · · · · 11 Sonderfälle S. 1.3 · · · · · · · · s. 13 1.4 Krümmungsverhältnisse · · · · Stellung I s. 13 1.41 · · · · · · · · · · 1.42 Stellung 11 s. 14 · · · · Die Wendekreisdurchmesser s. 14 1.43 · · · · Die Kr'Ümmungsradien s. 15 1.44 · · · · · 16 Beispiele . . s. 1.5 · · · · Gegebener Hub s. 16 1. 51 Sonderfall der sechspunktigen Geradführung s.

Klappentext

Zur Entwicklung von Koppelrastgetrieben benötigt man geeignete Koppel­ kurven. Einfach zu übersehen und zur Ableitung guter Rasten besonders geeignet sind die symmetrischen Koppelkurven der Kurbelschwinge und der Doppelkurbel. Es erschien daher notwendig, aus den Daten solcher symme­ trischer Koppelkurven auch kurz diejenigen bei nicht drehfähigen Gelenk­ getrieben zusammenzustellen. Die Ergebnisse sind im folgenden Text und in zahlreichen Kurventafeln zusammengestellt. Beim Aufzeichnen der Koppelkurven war ein am Lehrstuhl für Getriebelehre entwickelter Koppelkurvenzeichner besonders angenehm. Über diesen soll später gesondert berichtet werden. Dem Herrn Kultusminister sei für die Unterstützung bei der Durchführung der vorliegenden Untersuchungen besonders gedankt. Aachen, im Juli 1961 Die Verfasser Seite 3 1 i e d e run g G 1 . gleichschenklige Kurbelschwinge s. Die 1 · · s. 1.1 Die Ortskurve k 1 . s · · S. 8 1 .2 Die Hubgröße · · · · · · · · 11 Sonderfälle S. 1.3 · · · · · · · · s. 13 1.4 Krümmungsverhältnisse · · · · Stellung I s. 13 1.41 · · · · · · · · · · 1.42 Stellung 11 s. 14 · · · · Die Wendekreisdurchmesser s. 14 1.43 · · · · Die Kr'Ümmungsradien s. 15 1.44 · · · · · 16 Beispiele . . s. 1.5 · · · · Gegebener Hub s. 16 1. 51 Sonderfall der sechspunktigen Geradführung s.



Inhalt
Gliederung.- 1. Die gleichschenklige Kurbelschwinge.- 2. Die symmetrische Doppelschwinge.- 3. Die Doppelkurbel.- 4. Sondergetriebe.- 5. Flächeninhalt.- Anhang: Abbildungen.

Produktinformationen

Titel: Symmetrische Koppelkurven und ihre Anwendungen
Autor:
EAN: 9783663032649
ISBN: 978-3-663-03264-9
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Maschinenbau
Anzahl Seiten: 93
Jahr: 1962
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1962

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"