Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Recht für Ingenieure

  • Kartonierter Einband
  • 404 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Autoren beschreiben die zentralen Rechtsgebiete Zivilrecht, Öffentliches Recht und Europarecht allgemein verständlich und komp... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Autoren beschreiben die zentralen Rechtsgebiete Zivilrecht, Öffentliches Recht und Europarecht allgemein verständlich und kompakt. Dadurch erhalten Leser eine gute Einführung, die sie in die Lage versetzt, rechtliche Schwierigkeiten zu erkennen...


"Recht für Ingenieure" beschreibt die zentralen Rechtsgebiete Zivilrecht, Öffentliches Recht und Europarecht allgemeinverständlich und kompakt. Dadurch erhält der Leser eine gute Einführung und lernt, rechtliche Schwierigkeiten zu erkennen und in einfachen Fällen auch zu lösen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Vertragsrecht mit seinen für die tägliche Praxis relevanten Fragen. Im öffentlichen Recht steht der Umgang mit Behörden im Vordergrund, im Europarecht geht es vor allem um die Möglichkeiten grenzüberschreitender Unternehmensaktivitäten.


Autorentext

Univ.-Prof. Dr. jur. Walter Frenz studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Würzburg, Caen und München. 1987 legte er die Maîtrise en Droit public ab, 1989 das 1. und 1992 das 2. Staatsexamen, 1991 die Promotion. 1994 bis 1996 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster sowie Professor für deutsches Recht an der Katholischen Universität Nijmegen. Seit 1997 ist er Professor für Berg-, Umwelt- und Europarecht an der RWTH Aachen. Weitere Schwerpunkte sind das Energie- und das Wettbewerbsrecht.
Prof. Dr. jur. Hans-Jürgen Müggenborg hat eine eigene Sozietät für Umwelt- und Technikrecht in Aachen. Seit 1990, davon die ersten sieben Jahre in den neuen Bundesländern, berät er Unternehmen vor allem in seinem Spezialgebiet des Umwelt- und Technikrechts sowie des Umweltzivil- und Umweltstrafrechts. Er ist Vorsitzender des Umweltrechtsausschusses im Deutschen Anwaltverein. Seit 2000 ist er Lehrbeauftragter der Universität Kassel für Umweltstrafrecht und das Recht der Industrieparks, seit 2010 zudem Honorarprofessor an der RWTH Aachen.



Klappentext

"Recht für Ingenieure" beschreibt die zentralen Rechtsgebiete Zivilrecht, Öffentliches Recht und Europarecht allgemeinverständlich und kompakt. Dadurch erhält der Leser eine gute Einführung und lernt, rechtliche Schwierigkeiten zu erkennen und in einfachen Fällen auch zu lösen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Vertragsrecht mit seinen für die tägliche Praxis relevanten Fragen. Im öffentlichen Recht steht der Umgang mit Behörden im Vordergrund, im Europarecht geht es vor allem um die Möglichkeiten grenzüberschreitender Unternehmensaktivitäten.



Inhalt

Recht im Allgemeinen.- Falltechnik am Beispiel des Zivilrechts.- BGB Allgemeiner Teil.- Schuldrecht.- Sachenrecht.- Handelsrecht.- Gesellschaftsrecht.- Europarecht.- Staatsrecht.- Verwaltungsrecht.- Umweltrecht.- Strafrecht.- Umweltstrafrecht.

Produktinformationen

Titel: Recht für Ingenieure
Untertitel: Zivilrecht, Öffentliches Recht, Europarecht, Strafrecht, Umweltrecht
Autor:
EAN: 9783662504758
ISBN: 978-3-662-50475-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 404
Gewicht: 610g
Größe: H235mm x B155mm x T21mm
Jahr: 2016
Auflage: 2. Aufl. 2016

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"