Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verrückt nach Karten

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Karten sind wie Bücher. Sie geben uns die Freiheit, eine neue Welt zu entdecken, wann immer wir es wollen. Viele bedeutende Schrif... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Karten sind wie Bücher. Sie geben uns die Freiheit, eine neue Welt zu entdecken, wann immer wir es wollen. Viele bedeutende Schriftsteller sind deshalb begeisterte Kartenfans. In der "Schatzinsel" und dem "Hobbit" steht eine geheimnisvolle Zeichnung im Zentrum. Der Band zeigt bisher unbekannte Skizzen und Highlights von Mercator bis Tolkien.

Wenn aus Wörtern Welten werden: Geschichten von Büchern und Karten Wer eine Reiseroute planen will, braucht eine Straßenkarte. Wer pilgern will, eine Wanderkarte. Doch was nutzen Autoren und Leser, die in Bücher und Fantasy-Welten eintauchen wollen? Auch sie greifen auf Pläne zurück, die ihnen in unbekannten Welten Orientierung geben. Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Damit war die Idee für "Die Schatzinsel" geboren. Auch Tolkien sagte, dass er die Karte von Mittelerde erstellt habe, bevor er sein Fantasy-Epos "Herr der Ringe" schrieb. Mit dem Finger auf der Landkarte können Leser dann die Reise der Helden verfolgen. Huw Lewis-Jones hat für seinen Bildband nicht nur die Karten klassischer und moderner Autoren gesammelt, sondern erzählt auch, wie die Karten entstanden sind und was Autoren und Leser mit diesen Karten erlebt haben: Robert Louis Stevenson, J.K. Rowling, Robert McFarlane und Tolkien: berühmte Autoren und ihre Welten Die Karte des Rumtreibers und Mercators Weltprojektionen: Wie entstehen Karten? Nimmerland, Narnia und Mittelerde: Karten für Fantasy-Romane Atlantis und Utopia, London und Konstantinopel: historische Karten von realen und utopischen Orten Google Maps, Stadtpläne und das Liniennetz der U-Bahn: Kartographie, die Autoren zu neuen Welten inspiriert Üppig illustrierter Bildband mit Essays und 167 Reproduktionen von alten Landkarten, Stadtplänen und literarischen Karten Ein Atlas voller Abenteuer: Warum Autoren Karten lieben Was haben Karten und Bücher gemeinsam? Für den, der sie lesen kann, stecken sie voller Abenteuer und Möglichkeiten. Karten vermessen Welten - reale wie imaginäre.Die Karten, die Huw Lewis-Jones für seinen literarischen Atlas gesammelt hat, laden Sie zu einer Entdeckungsreise ein - vom Lesesessel hinaus in die reale Welt und zu den Orten der Fantasie!

Autorentext
Huw Lewis-Jones ist promovierter Historiker und forscht über Entdeckungsgeschichte, Literatur, Fotografie und Umwelt. Der preisgekrönte Autor hat einen PhD der Universität von Cambridge und war Kurator am Scott Polar Research Institute, Cambridge, und am National Maritime Museum, London. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, die mittlerweile in 15 Sprachen übersetzt sind, darunter »Die Eroberung des Mount Everest«, das beim Banff Mountain Festival den History Award gewann, »Durchquerung der Antarktis«, »77° Süd: Entscheidung am Südpol« oder »Kosmos großer Entdecker«. Wenn er sich nicht gerade mit dem Schreiben von Büchern oder der Planung internationaler Ausstellungen beschäftigt ist, verbringt er den Großteil seiner Zeit mit Expeditionen und arbeitet als Naturforscher. Er lebt in Cornwall in einem vom Meer umtosten Haus, dessen Wände mit Karten tapeziert sind.

Klappentext

Wenn aus Wörtern Welten werden: Geschichten von Büchern und Karten

Wer eine Reiseroute planen will, braucht eine Straßenkarte. Wer pilgern will, eine Wanderkarte. Doch was nutzen Autoren und Leser, die in Bücher und Fantasy-Welten eintauchen wollen? Auch sie greifen auf Pläne zurück, die ihnen in unbekannten Welten Orientierung geben.

Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Damit war die Idee für »Die Schatzinsel« geboren. Auch Tolkien sagte, dass er die Karte von Mittelerde erstellt habe, bevor er sein Fantasy-Epos »Herr der Ringe« schrieb.

Mit dem Finger auf der Landkarte können Leser dann die Reise der Helden verfolgen. Huw Lewis-Jones hat für seinen Bildband nicht nur die Karten klassischer und moderner Autoren gesammelt, sondern erzählt auch, wie die Karten entstanden sind und was Autoren und Leser mit diesen Karten erlebt haben:

  • Robert Louis Stevenson, J.K. Rowling, Robert McFarlane und Tolkien: berühmte Autoren und ihre Welten
  • Die Karte des Rumtreibers und Mercators Weltprojektionen: Wie entstehen Karten?
  • Nimmerland, Narnia und Mittelerde: Karten für Fantasy-Romane
  • Atlantis und Utopia, London und Konstantinopel: historische Karten von realen und utopischen Orten
  • Google Maps, Stadtpläne und das Liniennetz der U-Bahn: Kartographie, die Autoren zu neuen Welten inspiriert
  • Üppig illustrierter Bildband mit Essays und 167 Reproduktionen von alten Landkarten, Stadtplänen und literarischen Karten

Ein Atlas voller Abenteuer: Warum Autoren Karten lieben

Was haben Karten und Bücher gemeinsam? Für den, der sie lesen kann, stecken sie voller Abenteuer und Möglichkeiten. Karten vermessen Welten - reale wie imaginäre.Die Karten, die Huw Lewis-Jones für seinen literarischen Atlas gesammelt hat, laden Sie zu einer Entdeckungsreise ein - vom Lesesessel hinaus in die reale Welt und zu den Orten der Fantasie!



Inhalt

PROLOG
EINE PLAUSIBLE MÖGLICHKEIT
Die Verwirklichung von Raskawien
PHILIP PULLMAN 8
TEIL EINS - SCHEINBAR REAL
DIE KLEINEN DINGE
Erinnerungen auf Karten festhalten
HUW LEWIS-JONES 16
IN ERFUNDENEN LÄNDERN
Literarische Geografien
HUW LEWIS-JONES UND BRIAN SIBLEY 38
TEIL ZWEI - LITERARISCHE KARTEN
ERSTE SCHRITTE
Unsere Nimmerländer
CRESSIDA COWELL 80
OHNE NETZ
Geschätzte Inseln
ROBERT MACFARLANE 94
DIE WANDERER
Mumintal und darüber hinaus
FRANCES HARDINGE 102
DER WIEDERAUFBAU VON ASGARD
Die Weltsicht der Wikinger
JOANNE HARRIS 110
ERFUNDENE KARTEN
Von Mordor zur Mappa mundi
DAVID MITCHELL 118
DAS DUNKLE KENNENLERNEN
mit Scott und Kircher
KIRAN MILLWOOD HARGRAVE 126
DAHINTER DIE WILDNIS
Wanderungen in den Wäldern
PIERS TORDAY 132
IN MEINEM KOPF REAL
Abenteuer auf Castle Key
HELEN MOSS 138
HINTER DER BLAUEN TÜR
Die Wege durch Narnia
ABI ELPHINSTONE 144
TEIL DREI - KARTEN ERSTELLEN
UNHEIL ANGERICHTET
Die Karte des Herumtreibers
MIRAPHORA MINA 154
UNERFORSCHTES GEBIET
Der Zeichner von Mittelerde
DANIEL REEVE 158
KONTUREN VERBINDEN
Carta Marina und mehr
REIF LARSEN 166
EIN WILDER MISCHMASCH
Ferne Fantasien
RUSS NICHOLSON 174
DER ZYKLUS DER GESCHICHTEN
Frühe Erde und Feenland
ISABEL GREENBERG 180
KEIN PFADFINDER
Mit Schwalben und Amazonen
ROLAND CHAMBERS 188
SYMBOLE UND ZEICHEN
Über Crusoe und andere
CORALIE BICKFORD-SMITH 192
HALBE EINFÄLLE
Die Clangers und Noggin
PETER FIRMIN 200
TEIL VIER - KARTEN LESEN
DIE FREMDARTIGE FANTASY
Dungeons and Dragons
LEV GROSSMAN 208
VON DER HAND EINER FRAU
Kartografisch ausgefallen
SANDI TOKSVIG 214
DIE LANDSCHAFT DES KÖRPERS
Reisen im Inneren
BRIAN SELZNICK 220
DAS UNBEKANNTE ERFORSCHEN
Terra incognita
HUW LEWIS-JONES 226
EPILOG
WIR SOLLTEN NIE VERGESSEN
Die Schönheit der Bücher
CHRIS RIDDELL 240
DIE AUTOREN 246
LITERATUR ZUM THEMA 248
ZITATE 249
BILDNACHWEIS 250
REGISTER 253

Produktinformationen

Titel: Verrückt nach Karten
Untertitel: Geniale Geschichten von fantastischen Ländern
Editor:
Übersetzer:
EAN: 9783806239317
ISBN: 978-3-8062-3931-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg Theiss
Genre: Kunst & Literatur
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 1512g
Größe: H307mm x B218mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.06.2019
Jahr: 2019