Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verfahren zur quantitativen Messung der Deformationsintensität von FD-Texturgarnen

  • Kartonierter Einband
  • 87 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
InhaltA. .- B. Einleitung und Fragestellung.- C. Stand der Forschung.- D. Experimentelle Problemstellung.- E. Das Mikrodensitomete... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt
A. Zusammenfassung.- B. Einleitung und Fragestellung.- C. Stand der Forschung.- D. Experimentelle Problemstellung.- E. Das Mikrodensitometermeßverfahren.- 1. Meßanordnung und Funktionsbeschreibung.- 2. Genauigkeit des Meßverfahrens.- 2.1 Apparative Genauigkeit.- 2.2 Untersuchung der erforderlichen Probenmeßlänge.- 3. Schlußfolgerung hinsichtlich der Anwendung des Mikrodensitometermeßverfahrens.- F. Meßverfahren mit Hilfe eines programmgesteuerten Mikroskop-Photometers.- 1. Meßanordnung.- 2. Scanning-Programmablauf mit Flußdiagramm.- 3. Meßobjektvorbereitung.- 4. Wahl der Meßfeldblende.- 5. Genauigkeit des Meßverfahrens.- 5.1 Apparative Genauigkeit.- 5.2 Einfluß der Meßlänge auf den Transmissionsmittelwert.- 6. Häufigkeitsverteilung der Einzelmeßwerte einer Stichprobe.- G. Materialien.- 1. Bezeichnung der Texturgarne.- 2. Charakterisierung der Texturgarne.- H. Informationsinhalt der Transmission von deformierten Einzelfilamenten.- 1. Einflußfaktoren der Filamente.- 2. Einfluß der Färbung.- 3. Einfluß der Mattierung.- 4. Einfluß des Querschnittsprofils des Glattgarnes.- 5. Zusammenhang mit Kräuselkenndaten.- I. Einfluß der Texturierparameter Temperatur, Spindeldrehzahl und Voreilung auf die statistischen Kennzahlen der Transmission der Filamente.- 1. Temperatureinfluß.- 2. Spannungseinfluß.- 3. Einfluß der Spindeldrehzahl.- J. Untersuchungen an Texturgarnen aus Flächengebilden.- K. Probleme bei den Untersuchungen strecktex- turierter Materialien.- L. Anwendungsbeispiele zur praktischen Anwendung der quantitativen Messung der Transmission der Filamente texturierter Garne.- 1. Warenausfall einer in der Veredlung vorbehandelten Ware.- 2. Dunkle Ringel in einer gefärbten Maschenware.- 3. Nachträgliche Differenzierung zwischen strukturverändernden thermischen Einwirkungen beim Texturieren und beim Setten.- M. Schlußfolgerungen.- N. Ausblick.- O. Literatur.

Produktinformationen

Titel: Verfahren zur quantitativen Messung der Deformationsintensität von FD-Texturgarnen
Editor:
EAN: 9783531029528
ISBN: 978-3-531-02952-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 87
Jahr: 1980
Auflage: 1980