Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chemie zwischen Wettbewerb und Umwelt

  • Kartonierter Einband
  • 291 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Uwe Schneidewind ist seit März 2010 Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, En... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Uwe Schneidewind ist seit März 2010 Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie GmbH und besitzt die Professur 'Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit' an der Universität Wuppertal. Zurzeit ist er dort für seine Tätigkeit als Präsident beurlaubt. Von 2004-08 war er Präsident der Universität Oldenburg, wo er seit 1998 als Universitätsprofessor für 'Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft und Umwelt' tätig war.

Zusammenfassung
Die Forderung nach "Sustainable Development" stellt die Chemische Industrie wie kaum eine andere Branche vor ökologische und ökonomische Herausforderungen. Gibt es für die Chemieindustrie überhaupt Pfade einer sowohl nachhaltigen als auch wettbewerbsverträglichen Branchenentwicklung? Schneidewind entwickelt neue unternehmenspolitische Strategien für die Chemieindustrie und verdeutlicht seine Aussagen mit Beispielen aus der Schweizer Chemieindustrie, die in vielerlei Hinsicht eine ökologische und ökonomische Vorreiterrolle spielt. Inhalt: I. Grundlagen: 1. Nachhaltigkeit aus unternehmerischer Perspektive 2. Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen 3. Segmentierung und Kennzeichnung der Schweizer Chemieindustrie 4. II. Ökologische und wettbewerbsorientierte Subbranchenmuster: 1. Pharmazeutika 6. Pflanzenschutzmittel 7. Farbenchemie 8. Feinchemie III. Strategien und Potentiale: Ökologische und wettbewerbsgerechte Antworten von Unternehmen: 9. Ökologische Strategien von Chemieunternehmen 10. Wettbewerbsorientierte Potentialentwicklung 11. Zusammenfassende Thesen und Ausblick

Inhalt
Aus dem Inhalt: B Teil 1: Grundlagen S Nachhaltigkeit aus unternehmerischer Perspektive Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen Segmentierung und Kennzeichnung der Schweizer Chemieindustrie B Teil 2: Ökologische und wettbewerbsorientierte Subbranchenmuster S Pharmazeutika Pflanzenschutzmittel Farbenchemie Feinchemie B Teil 3: Strategien und Potentiale: Ökologische und wettbewerbsgerechte Antworten von Unternehmen S Ökologische Strategien von Chemieunternehmen Wettbewerbsorientierte Potentialenentwicklung Zusammenfassende Thesen und Ausblicke

Produktinformationen

Titel: Chemie zwischen Wettbewerb und Umwelt
Untertitel: Perspektiven für eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Chemieindustrie
Autor:
EAN: 9783895180422
ISBN: 978-3-89518-042-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 291
Gewicht: 360g
Größe: H208mm x B135mm
Jahr: 1995

Weitere Produkte aus der Reihe "Ökologie und Wirtschaftsforschung"