Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europäisierung des Wettbewerbsrechts durch den elektronischen Handel

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Europäisierung des Rechts ist eines der vieldiskutierten Themen der Gegenwart. In einem einheitlichen Binnenmarkt hat dabei in... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Europäisierung des Rechts ist eines der vieldiskutierten Themen der Gegenwart. In einem einheitlichen Binnenmarkt hat dabei insbesondere das Wettbewerbsrecht eine herausragende Bedeutung. Durch den Einfluß der neuen Medien haben grenzüberschreitende Wettbewerbshandlungen in den letzten Jahren stark zugenommen. Vor allem die Öffnung des Internets für die kommerzielle Nutzung zeigt den Bedarf an einem einheitlichen Schutzniveau in Europa. Die Arbeit analysiert den Einfluß dieses neuen Mediums auf das Wettbewerbsrecht und untersucht, welche Impulse zur Angleichung bzw. Vereinheitlichung des Wettbewerbsrechts in Europa sich hieraus ergeben.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Stand des Wettbewerbsrechts in Europa - Grenzen einer kollisionsrechtlichen Problemlösung grenzüberschreitender Sachverhalte im Internet - Online-Marketing im Lichte des Binnenmarktes - Kollisions- und sachrechtliche Lösungsansätze zur Europäisierung des Wettbewerbsrechts.

Produktinformationen

Titel: Europäisierung des Wettbewerbsrechts durch den elektronischen Handel
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631501924
ISBN: 978-3-631-50192-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 280g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"