Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vier zukunftsweisende Denker vom Oberrhein

  • Fester Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "vier zukunftsweisenden Denker", Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider, sind... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die "vier zukunftsweisenden Denker", Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider, sind überregional, Hebel und Schweitzer gar weltweit bekannt. Alle stammen sie vom Oberrhein und haben, bis auf Schweitzer, den größten Teil ihres Lebens hier verbracht. Die oberrheinische Landschaft und deren Bewohner prägten ihr Werk, das - bei aller Verschiedenheit - durch grundlegende sittliche Anliegen verbunden ist. Es wurzelt in einem Denken, das gerichtet ist auf die sittliche, kulturschaffende Persönlichkeit, auf das gedeihliche, aufwärts führende Miteinander der Menschen von der Nachbarschaft bis hin zu den Völkern der Menschheit. Es ist hingeordnet auf das Eingebundensein der Menschen in den großen Zusammenhang der Natur. Die Ethik der vier Denker gründet in der christlichen Lehre und im deutschen Bildungshumanismus. In vielem steht sie den früh entstandenen chinesischen Lehren des Daoismus und Konfuzianismus und den indischen Lehren des Brahmanismus und Buddhismus nahe. Die Grundgedanken Hebels, Hansjakobs, Schweitzers und Schneiders werden hier erstmals in einer Zusammenschau systematisch herausgearbeitet.

Autorentext

URSULA SPECKAMP, in Braunschweig geboren und aufgewachsen, studierte katholische Theologie (Dr. theol.), Philosophie, Romanistik und Germanistik in Freiburg i.Br. und Augsburg. 1978 bis 2014 im Höheren Schuldienst Badens. Die Autorin forscht und veröffentlicht seit Jahrzehnten über bedeutende Gestalten des Oberrheins.



Klappentext

Die "vier zukunftsweisenden Denker", Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider, sind überregional, Hebel und Schweitzer gar weltweit bekannt. Alle stammen sie vom Oberrhein und haben, bis auf Schweitzer, den größten Teil ihres Lebens hier verbracht. Die oberrheinische Landschaft und deren Bewohner prägten ihr Werk, das - bei aller Verschiedenheit - durch grundlegende sittliche Anliegen verbunden ist. Es wurzelt in einem Denken, das gerichtet ist auf die sittliche, kulturschaffende Persönlichkeit, auf das gedeihliche, aufwärts führende Miteinander der Menschen von der Nachbarschaft bis hin zu den Völkern der Menschheit. Es ist hingeordnet auf das Eingebundensein der Menschen in den großen Zusammenhang der Natur. Die Ethik der vier Denker gründet in der christlichen Lehre und im deutschen Bildungshumanismus. In vielem steht sie den früh entstandenen chinesischen Lehren des Daoismus und Konfuzianismus und den indischen Lehren des Brahmanismus und Buddhismus nahe. Die Grundgedanken Hebels, Hansjakobs, Schweitzers und Schneiders werden hier erstmals in einer Zusammenschau systematisch herausgearbeitet.

Produktinformationen

Titel: Vier zukunftsweisende Denker vom Oberrhein
Untertitel: Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider
Autor:
EAN: 9783793051800
ISBN: 978-3-7930-5180-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Rombach Verlag KG
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 741g
Größe: H246mm x B177mm x T21mm
Veröffentlichung: 01.09.2019
Jahr: 2019