Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Oh, diese Iren!

  • Kartonierter Einband
  • 63 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Grüne Insel, rote Haare, weiße Schafe und schwarzes Bier so farbenfroh wie die Insel selber ist auch diese humoristische Abhandlun... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Grüne Insel, rote Haare, weiße Schafe und schwarzes Bier so farbenfroh wie die Insel selber ist auch diese humoristische Abhandlung über die Iren und ihre Eigenarten. Da geht es um die Trinkgelüste und die Feierlaune des Volkes am westlichen Rande Europas, da geht es um junge Männer, die versuchen, ihre Manneskraft zu steigern, indem sie rund um die Tore der Viagrafabrik im Süden der Insel spazieren gehen und die Abluft des Herstellers einatmen. Natürlich darf auch ein Blick auf den korrupten Staatsapparat, den Wechsel zwischen europäischem Armenhaus und dem Wirtschaftswunder des Celtic Tigers bis hin zum drohenden Staatsbankrott nicht fehlen. Auch die Blüten der Rechtsstaatlichkeit, das beliebte Frauen-Weihnachten, die geheimnisvolle GUBU-Faszination oder die Notdurftverrichtungsnot an den wenigen Autobahnen des Landes werden liebevoll auf die Schippe genommen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger werden die gängigsten Beispiele der Straßenanarchie durch die Autofahrer aufgezeigt und die ausgelebte Beißfreudigkeit der Irinnen unter die Lupe genommen. Kurzum, ein Buch, das - zumindest hier und da - die Wahrheit über die Iren schonungslos offenlegt und einer humorvollen Liebeserklärung an die Insulaner gleichkommt. Hier gibt es viel Interessantes, Kurioses, Unterhaltsames und Wissenswertes über die Iren und ihre Lebensgewohnheiten zu entdecken.

Autorentext
Ulrike Katrin Peters und Karsten-Thilo Raab haben sich als Autoren, Journalisten und Fotografen auf Großbritannien, Irland und Skandinavien spezialisiert und berichten in zahlreichen Publikationen, Büchern und Magazinen, aber auch in Wort und Bild über Destinationen weltweit. Beim Conrad Stein Verlag veröffentlichten die beiden bislang die Bände England: Cleveland Way, England: Hadrian's Wall Path, Kurzweilfibel", Fastenwandern, Benediktweg, Mit Pinsel und Palette auf Reisen sowie mit Oh, diese Briten den ersten Band der Reihe Nachbarschaften.

Klappentext

Grüne Insel, rote Haare, weiße Schafe und schwarzes Bier so farbenfroh wie die Insel selber ist auch diese humoristische Abhandlung über die Iren und ihre Eigenarten. Da geht es um die Trinkgelüste und die Feierlaune des Volkes am westlichen Rande Europas, da geht es um junge Männer, die versuchen, ihre Manneskraft zu steigern, indem sie rund um die Tore der Viagrafabrik im Süden der Insel spazieren gehen und die Abluft des Herstellers einatmen. Natürlich darf auch ein Blick auf den korrupten Staatsapparat, den Wechsel zwischen europäischem Armenhaus und dem Wirtschaftswunder des Celtic Tigers bis hin zum drohenden Staatsbankrott nicht fehlen. Auch die Blüten der Rechtsstaatlichkeit, das beliebte Frauen-Weihnachten, die geheimnisvolle GUBU-Faszination oder die Notdurftverrichtungsnot an den wenigen Autobahnen des Landes werden liebevoll auf die Schippe genommen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger werden die gängigsten Beispiele der Straßenanarchie durch die Autofahrer aufgezeigt und die ausgelebte Beißfreudigkeit der Irinnen unter die Lupe genommen. Kurzum, ein Buch, das - zumindest hier und da - die Wahrheit über die Iren schonungslos offenlegt und einer humorvollen Liebeserklärung an die Insulaner gleichkommt. Hier gibt es viel Interessantes, Kurioses, Unterhaltsames und Wissenswertes über die Iren und ihre Lebensgewohnheiten zu entdecken.



Zusammenfassung
Grüne Insel, rote Haare, weiße Schafe und schwarzes Bier so farbenfroh wie die Insel selber ist auch diese humoristische Abhandlung über die Iren und ihre Eigenarten. Da geht es um die Trinkgelüste und die Feierlaune des Volkes am westlichen Rande Europas, da geht es um junge Männer, die versuchen, ihre Manneskraft zu steigern, indem sie rund um die Tore der Viagrafabrik im Süden der Insel spazieren gehen und die Abluft des Herstellers einatmen. Natürlich darf auch ein Blick auf den korrupten Staatsapparat, den Wechsel zwischen europäischem Armenhaus und dem Wirtschaftswunder des Celtic Tigers bis hin zum drohenden Staatsbankrott nicht fehlen. Auch die Blüten der Rechtsstaatlichkeit, das beliebte Frauen-Weihnachten, die geheimnisvolle GUBU-Faszination oder die Notdurftverrichtungsnot an den wenigen Autobahnen des Landes werden liebevoll auf die Schippe genommen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger werden die gängigsten Beispiele der Straßenanarchie durch die Autofahrer aufgezeigt und die ausgelebte Beißfreudigkeit der Irinnen unter die Lupe genommen. Kurzum, ein Buch, das - zumindest hier und da - die Wahrheit über die Iren schonungslos offenlegt und einer humorvollen Liebeserklärung an die Insulaner gleichkommt. Hier gibt es viel Interessantes, Kurioses, Unterhaltsames und Wissenswertes über die Iren und ihre Lebensgewohnheiten zu entdecken.

Inhalt
Einleitung; Gastfreundschaft; Irische Wurzeln; Torftrottel; Warmer Drink für kalte Tage; Bierpause auf Irisch; Gubu-Faszination; Vom Armenhaus zum Pleitestaat; Notdurftnot; Literaturtipps; Register

Produktinformationen

Titel: Oh, diese Iren!
Untertitel: Aufschlussreiches über unsere irischen Nachbarn
Autor:
EAN: 9783866868045
ISBN: 978-3-86686-804-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Conrad Stein
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 63
Gewicht: 72g
Größe: H169mm x B116mm x T5mm
Veröffentlichung: 06.09.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Aufl. 30.08.2011
Land: DE