Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bernard von Brentano. Ein deutscher Schriftsteller ohne Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 315 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bernard von Brentano (1901-1964) emigrierte 1933 in die Schweiz. Hier veröffentlichte er neben literarischen Essays und biographis... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bernard von Brentano (1901-1964) emigrierte 1933 in die Schweiz. Hier veröffentlichte er neben literarischen Essays und biographischen Arbeiten vor allem seine im europäischen Ausland viel beachteten Romane. In Deutschland wurde Brentanos Werk erst in jüngster Zeit einem breiteren Publikum bekannt. Die vorliegende Arbeit versucht, anhand einer Analyse von zwei der wichtigsten Romane Brentanos die Entwicklung eines deutschen Schriftstellers im Exil vor dem Hintergrund der geistigen, literarischen und politischen Einflüsse nachzuzeichnen, um so der strukturbildenden Rolle des Exils auf die Spur zu kommen.

Klappentext

Bernard von Brentano (1901-1964) emigrierte 1933 in die Schweiz. Hier veröffentlichte er neben literarischen Essays und biographischen Arbeiten vor allem seine im europäischen Ausland viel beachteten Romane. In Deutschland wurde Brentanos Werk erst in jüngster Zeit einem breiteren Publikum bekannt. Die vorliegende Arbeit versucht, anhand einer Analyse von zwei der wichtigsten Romane Brentanos die Entwicklung eines deutschen Schriftstellers im Exil vor dem Hintergrund der geistigen, literarischen und politischen Einflüsse nachzuzeichnen, um so der strukturbildenden Rolle des Exils auf die Spur zu kommen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Biographischer Abriss - Brentanos Beiträge zur Ausbildung einer epischen Schreibweise - Strukturanalyse der Romane «Theodor Chindler» und «Franziska Scheler» - Exilsituation als Strukturvorgabe.

Produktinformationen

Titel: Bernard von Brentano. Ein deutscher Schriftsteller ohne Deutschland
Untertitel: Tendenzen des Romans zwischen Weimarer Republik und Exil
Autor:
EAN: 9783820474596
ISBN: 978-3-8204-7459-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 315
Gewicht: 468g
Größe: H208mm x B146mm x T22mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"