Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Senecas 82. Brief an Lucilius

  • Fester Einband
  • 480 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beiträge zur Altertumskunde enthalten Monographien, Sammelbände, Editionen, Übersetzungen und Kommentare zu Themen aus den Ber... Weiterlesen
20%
192.00 CHF 153.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Beiträge zur Altertumskunde enthalten Monographien, Sammelbände, Editionen, Übersetzungen und Kommentare zu Themen aus den Bereichen Klassische, Mittel- und Neulateinische Philologie, Alte Geschichte, Archäologie, Antike Philosophie sowie Nachwirken der Antike bis in die Neuzeit. Dadurch leistet die Reihe einen umfassenden Beitrag zur Erschließung klassischer Literatur und zur Forschung im gesamten Gebiet der Altertumswissenschaften.

Im 82. Brief an Lucilius führt Seneca den Versuch, mittels Dialektik in Form eines Syllogismus von der Todesfurcht zu befreien, durch seine eigene unnachahmliche Art der Psychagogie ad absurdum. Der bisher im Einzelnen noch nicht hinreichend erklärte Text wird durch eine ausführliche Einleitung und einen Kommentar (mit durchgängiger interpretierender Übersetzung) erschlossen. Die Einleitung ordnet den Brief in die dialektische Tradition der Stoiker ein, beleuchtet römische Einschätzungen der Dialektik und versucht auf dieser Basis Senecas durchaus differenzierte Position herauszuarbeiten. Den Hauptteil bildet ein detaillierter Kommentar mit textkritischen, sprachlichen und sachlichen Erläuterungen.

Zusammenfassung
"In conclusione, un commento sicuramente prezioso, frutto di un gran lavoro e di un forte impegno personale, cui però paiono essere mancati un approccio validamente filologico, un aggiornamento internazionale della bibliografia ed un'impostazione completamente convincente." E. Malaspina in: Exemplaria Classica 13/2009

Produktinformationen

Titel: Senecas 82. Brief an Lucilius
Untertitel: Dialektikkritik illustriert am Beispiel der Bekämpfung des metus mortis. Ein Kommentar
Autor:
EAN: 9783598778421
ISBN: 978-3-598-77842-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 480
Gewicht: 862g
Größe: H236mm x B160mm x T30mm
Jahr: 2006
Auflage: 1st ed

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zur Altertumskunde"