Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung der festlandchinesischen Landwirtschaft aus der Sicht der chinesischen Regierung

  • Kartonierter Einband
  • 122 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den letzten zehn Jahren wurde sowohl die Agrar- als auch die Sozial struktur in China grundlegend geändert. Zahllose kleinere F... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In den letzten zehn Jahren wurde sowohl die Agrar- als auch die Sozial struktur in China grundlegend geändert. Zahllose kleinere Familienbetrie be gingen mit allen sich hieraus ergebenden Konse~uenzen - Zusammenlegung der Parzellen, Auf- und Ausbau der Bewässerungsanlagen, Arbeitsteilung, Mechanisierung usw. - in größeren Kollektivbetrieben auf. Schwerpunkte bei allen Bestrebungen bilden die Intensivierung und die Mechanisierung der chinesischen Landwirtschaft. Hierbei soll durch die Intensivierung der einzelnen Betriebszweige eine höhere Flächenproduktivität gewährlei stet werden, die für die Ver8orgung der schnell wachsenden Bevölkerung unerläßlich ist. Durch die Mechanisierung soll sowohl die Arbeitsspitze bewältigt werden, die im Zuge des Übergangs zu einem intensiveren Boden nutzungssystem auftritt, als auch die Ergiebigkeit der menschlichen Ar beitskraft erhöht werden. Ob dieses Streben nach der Modernisierung der Landwirtschaft in China Erfolg haben wird, hängt weitgehend von dem Industrialisierungstempo ab, da die erforderlichen modernen Betriebsmittel, wie Mineraldünger, Pflan zenschutzmittel, Landmaschinen, Treibstoffe, Energie usw., hauptsächlich von der inländischen Indus.trie geliefert werden müssen und ein immer größer werdender Teil der Agrarbevölkerung, die gegenwärtig mehr als 80 v.H. der gesamten Bevölkerung Chinas darstellt, mit zunehmender Mecha nisierung der Landwirtschaft ihre Beschäftigung in den nichtlandwirt schaftlichen Sektoren finden muß. Diese hier vorliegende Untersuchung soll einen Einblick in die bisherige Entwicklung der chinesischen Landwirtschaft vermitteln. Es bleibt abzu warten, ob sie auf dem bisherigen unzweifelhaften Erfolg weiter aufbauen kann, um in der Zukunft den Bedarf der ständig wachsenden chinesischen Bevölkerung zu befriedigen.

Klappentext

In den letzten zehn Jahren wurde sowohl die Agrar- als auch die Sozial­ struktur in China grundlegend geändert. Zahllose kleinere Familienbetrie­ be gingen mit allen sich hieraus ergebenden Konse~uenzen - Zusammenlegung der Parzellen, Auf- und Ausbau der Bewässerungsanlagen, Arbeitsteilung, Mechanisierung usw. - in größeren Kollektivbetrieben auf. Schwerpunkte bei allen Bestrebungen bilden die Intensivierung und die Mechanisierung der chinesischen Landwirtschaft. Hierbei soll durch die Intensivierung der einzelnen Betriebszweige eine höhere Flächenproduktivität gewährlei­ stet werden, die für die Ver8orgung der schnell wachsenden Bevölkerung unerläßlich ist. Durch die Mechanisierung soll sowohl die Arbeitsspitze bewältigt werden, die im Zuge des Übergangs zu einem intensiveren Boden­ nutzungssystem auftritt, als auch die Ergiebigkeit der menschlichen Ar­ beitskraft erhöht werden. Ob dieses Streben nach der Modernisierung der Landwirtschaft in China Erfolg haben wird, hängt weitgehend von dem Industrialisierungstempo ab, da die erforderlichen modernen Betriebsmittel, wie Mineraldünger, Pflan­ zenschutzmittel, Landmaschinen, Treibstoffe, Energie usw., hauptsächlich von der inländischen Indus.trie geliefert werden müssen und ein immer größer werdender Teil der Agrarbevölkerung, die gegenwärtig mehr als 80 v.H. der gesamten Bevölkerung Chinas darstellt, mit zunehmender Mecha­ nisierung der Landwirtschaft ihre Beschäftigung in den nichtlandwirt­ schaftlichen Sektoren finden muß. Diese hier vorliegende Untersuchung soll einen Einblick in die bisherige Entwicklung der chinesischen Landwirtschaft vermitteln. Es bleibt abzu­ warten, ob sie auf dem bisherigen unzweifelhaften Erfolg weiter aufbauen kann, um in der Zukunft den Bedarf der ständig wachsenden chinesischen Bevölkerung zu befriedigen.



Inhalt
Gliederung.- Einleitung: Landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) und Bevölkerungswachstum.- I. Die Umgestaltung der landwirtschaftlichen Betriebe.- II. Durchführung der Maßnahmen zur Steigerung der Ernteerträge.- III. Mechanisierung der Landwirtschaft.- IV. Entwicklung der landwirtschaftlichen Produktion.- Zusammenfassung.- Darstellung 1: Getreideanbaugebiete.- Darstellung 2: Reisanbaugebiete.- Darstellung 3: Die wichtigsten Weizenanbaugebiete.- Tabellenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung der festlandchinesischen Landwirtschaft aus der Sicht der chinesischen Regierung
Autor:
EAN: 9783663034308
ISBN: 978-3-663-03430-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 122
Gewicht: 374g
Größe: H297mm x B210mm x T7mm
Jahr: 1961
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1961

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"