Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Häusliche und institutionelle Pflege älterer Menschen als kriminologisches Problem

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus der "Soziale Probleme"-Sicht erscheint die Pflegegewalt als Problem, das wegen seines kriminologischen Bezugs gerade... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aus der "Soziale Probleme"-Sicht erscheint die Pflegegewalt als Problem, das wegen seines kriminologischen Bezugs gerade auch durch kriminologische Theorie aufgebaut wird. Eine Analyse bestätigt: Der Pflegealltag wird durch viktimologische, situative und die Kriminalitätskontrolle betonende Ansätze, präventive Aspekte inbegriffen, geprägt.

Die Autorin geht in ihrem Buch davon aus, dass die Probleme in der Altenpflege nicht als feststehende Wirklichkeit zu begreifen sind, sondern ihrerseits gesellschaftlich hergestellt werden. Aus diesem Blickwinkel erscheint die Pflegegewalt als ein Problem, das wegen seines kriminologischen Bezugs gerade auch durch kriminologische Theorie aufgebaut wird. Tina Drescher analysiert die Problemgeschichte im Lichte des viktimologischen, des situationsbezogenen und des auf Kriminalitätskontrolle abstellenden Diskurses, präventive Aspekte inbegriffen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass sich die Gestalt des Problems der Pflegegewalt in vielerlei Hinsicht als Auswirkung der neueren theoretischen Ausrichtung in der kriminologischen Wissenschaft begreifen lässt.

Autorentext

Tina Drescher ist Volljuristin. Sie studierte Rechtswissenschaften in Bonn, promovierte an der Universität zu Köln und arbeitet derzeit als Rechtsanwältin.



Inhalt

Inhalt: «Soziale Probleme»-Perspektive - Problemkonstitution durch neuere kriminologische Ansätze - Theoretische Verarbeitung bestimmter Aspekte der Pflegewirklichkeit - Diskurse über Pflegegewalt - Viktimologische Sicht - Prävention - Routine-Aktivitäts-Konzept - Kriminogene Situationen - Dunkelfeld Pflege.

Produktinformationen

Titel: Häusliche und institutionelle Pflege älterer Menschen als kriminologisches Problem
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631655122
ISBN: 978-3-631-65512-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 279g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"