Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Politikdidaktik und Sozialisationsforschung

  • Kartonierter Einband
  • 494 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zentrale Ansätze der Politikdidaktik (Kerschensteiner, Wilhelm, Giesecke, Sutor, Christian, Schmiederer, Behrmann, Gagel) werden e... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zentrale Ansätze der Politikdidaktik (Kerschensteiner, Wilhelm, Giesecke, Sutor, Christian, Schmiederer, Behrmann, Gagel) werden exemplarisch analysiert. Unter der Fragestellung nach dem Zusammenhang von Sozialisationslagen und didaktischen Handlungsspielräumen lassen die heterogenen, zwischen marxistischen und konservativen Positionen variierenden Ansätze überraschende Gemeinsamkeiten in didaktischen Grundfragen erkennen. Diese pragmatische Denktradition markiert gegenüber bisherigen Standpunktkontroversen nach dem Muster politischer Geographie ein fruchtbares forschungsleitendes Paradigma.

Klappentext

Zentrale Ansätze der Politikdidaktik (Kerschensteiner, Wilhelm, Giesecke, Sutor, Christian, Schmiederer, Behrmann, Gagel) werden exemplarisch analysiert. Unter der Fragestellung nach dem Zusammenhang von Sozialisationslagen und didaktischen Handlungsspielräumen lassen die heterogenen, zwischen marxistischen und konservativen Positionen variierenden Ansätze überraschende Gemeinsamkeiten in didaktischen Grundfragen erkennen. Diese pragmatische Denktradition markiert gegenüber bisherigen Standpunktkontroversen nach dem Muster politischer Geographie ein fruchtbares forschungsleitendes Paradigma.



Zusammenfassung
quot;Dieses Buch verdient Beachtung, weil es die wissenschaftliche Diskussion innerhalb der Politikdidaktik einen Schritt voranzubringen verspricht. Die Untersuchung halte ich für den wichtigsten Beitrag zur Theorie politischer Didaktik in den letzten Jahren, weil sie die Chance bietet, die interne fachdidaktische Forschung weiterzubringen und sie zugleich an die Praxis anzubinden." (Walter Gagel, Gegenwartskunde 3/1988) "Zusammenfassend bietet diese Arbeit mit ihrer "neuen Lesart" bekannter Fachdidaktiken die Möglichkeit, die eigene Wahrnehmung auf vernachlässigte, konsensfähige Basiskonzepte der didaktischen Diskussion zu verschieben; sie sensibilisiert für den defizitären Bereich der politischen Sozialisationsforschung und formuliert problemhaltige Hypothesen. Die Studie bringt eine Vielzahl anregender und weiterführender Thesen und Argumente ein, die der politik-didaktischen Forschung wesentliche Impulse geben können." (Hans Werner Kuhn, Pädagogische Rundschau 4/1988)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Analyse fachdidaktischer Konzeptionen - Praxisberichte - Folgerungen für empirische Forschungsprojekte, Lehrerausbildung/Hochschuldidaktik, allgemeine Theorie der Fachdidaktik.

Produktinformationen

Titel: Politikdidaktik und Sozialisationsforschung
Untertitel: Problemgeschichtliche Studien zu einer pragmatischen Denktradition in der Fachdidaktik
Autor:
EAN: 9783820492309
ISBN: 978-3-8204-9230-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 494
Gewicht: 632g
Größe: H212mm x B149mm x T37mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"