Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Simulation und Funktionsfähigkeitsprüfung verbundener Marktprozesse

  • Kartonierter Einband
  • 337 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Funktionsfähige Märkte müssen die Aufgaben der Markträumung, Renditenormalisierung, Übermachterosion sowie des Produkt- und Verfah... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Funktionsfähige Märkte müssen die Aufgaben der Markträumung, Renditenormalisierung, Übermachterosion sowie des Produkt- und Verfahrensfortschritts erfüllen. Im Rahmen des Koordinationsmängelkonzepts erfolgt die Funktionsfähigkeitsprüfung durch die Analyse der diesen Aufgaben zugeordneten dynamischen Marktprozesse. Hierauf aufbauend wird im ersten Teil der vorliegenden Arbeit versucht, den strukturellen Kern dieser Prozesse mit Hilfe von Regelkreisen und Differenzengleichungen zu beschreiben und davon ausgehend entsprechende Prozeßmuster zu simulieren. Im zweiten Teil der Arbeit wird mit Hilfe analytischer Methoden und statistischer Testverfahren ein Instrumentarium bereitgestellt, mit dem sowohl simulierte als auch reale Marktprozesse auf Funktionsfähigkeit hin untersucht werden können.

Autorentext

Der Autor: Thomas Krämer wurde 1960 in Schmallenberg geboren. Seit seinem Diplom in Mathematik im Jahre 1986 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Finanzwissenschaft der Universität Münster. Nebenbei war er Gastdozent für Öffentliche Finanzwissenschaft und für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule des Bundes - Fachbereich Finanzen - in Münster und Plessow. Der Autor promovierte 1991.



Klappentext

Funktionsfähige Märkte müssen die Aufgaben der Markträumung, Renditenormalisierung, Übermachterosion sowie des Produkt- und Verfahrensfortschritts erfüllen. Im Rahmen des Koordinationsmängelkonzepts erfolgt die Funktionsfähigkeitsprüfung durch die Analyse der diesen Aufgaben zugeordneten dynamischen Marktprozesse. Hierauf aufbauend wird im ersten Teil der vorliegenden Arbeit versucht, den strukturellen Kern dieser Prozesse mit Hilfe von Regelkreisen und Differenzengleichungen zu beschreiben und davon ausgehend entsprechende Prozeßmuster zu simulieren. Im zweiten Teil der Arbeit wird mit Hilfe analytischer Methoden und statistischer Testverfahren ein Instrumentarium bereitgestellt, mit dem sowohl simulierte als auch reale Marktprozesse auf Funktionsfähigkeit hin untersucht werden können.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Empirische Wirtschaftsforschung - Funktionsfähigkeitsmessung verbundener Marktprozesse - Marktprozeßtheorie - Sequentialtestverfahren - Simulationsstudien - Statistische Testverfahren - Wettbewerbstheorie.

Produktinformationen

Titel: Simulation und Funktionsfähigkeitsprüfung verbundener Marktprozesse
Untertitel: Eine Untersuchung auf der Basis des Koordinationsmängelkonzepts
Autor:
EAN: 9783631450895
ISBN: 978-3-631-45089-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 337
Gewicht: 531g
Größe: H231mm x B161mm x T21mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"