Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sondagen

  • Fester Einband
  • 145 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Noch während am 11. September 2001 die Bilder vom verheerenden Anschlag auf das World Trade Center in New York über den Bildschirm... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Noch während am 11. September 2001 die Bilder vom verheerenden Anschlag auf das World Trade Center in New York über den Bildschirm liefen, begann Thomas Kling, einen lakonischen Klagegesang zu entwerfen, als Liveschaltung "an den wassern des hudson": "Manhattan Mundraum Zwei". Dieses Gedicht steht am Anfang seines 2002 erschienenen Bandes Sondagen und überwölbt so das gesamte nachfolgende, zyklisch gegliederte Geschehen. Mit seinem Spezialwerkzeug, dem aus Worten gefertigten empathischen Zoom, nähert der Dichter sich Szenen des Spanischen Bürgerkriegs, unternimmt einen Segeltörn auf den Spuren von Beowulf, steigt nachdichtend in die griechische Antike hinab, erinnert sich, wie er als Jugendlicher eine Abrissvilla in Düsseldorf durchstöbert hat. Das Gegenstück zu "Manhattan Mundraum Zwei" aber bildet der Zyklus "Eine Hombroich-Elegie", in der sich die Natur unmittelbar vor dem Fenster seines Arbeitszimmers in Mikrodramen von erschütternder Zartheit verwandelt.

Sondagen - Freilegung von Schichten im sprachlichen Gelände. Sondagen - " ein genau komponierter Zyklus aus kleineren Zyklen, Choreographie und Begleitmusik eines Gespensterreigens, der im flackernden Licht der Feuerstellen und Bildschirme vorüberzieht". Heinrich Detering, FAZ


»Wer den einzigartigen Dichter Thomas Kling entdecken will, kann das mit den Sondagen tun, die von der Altsteinzeit über den Dreißigjährigen Krieg bis zum 11. September 2001 Klings Wahrnehmung und deren dichterische Umsetzung bieten. Ein großartiges, exzeptionelles Werk.«
Matthias Ehlers, WDR 10.07.2020

Autorentext

Thomas Kling, geboren 1957 in Bingen, lebte in Düsseldorf, Wien, Finnland, Köln und seit 1995 auf der ehemaligen Raketenstation/Stiftung Insel Hombroich, wo sich heute sein literarischer Nachlaß im Thomas Kling Archiv befindet. Er starb am 1. April 2005.

Marcel Beyer, geboren am 23. November 1965 in Tailfingen/Württemberg, wuchs in Kiel und Neuss auf. Er studierte von 1987 bis 1991 Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen; 1992 Magister artium mit einer Arbeit über Friederike Mayröcker. Der Autor erhielt zahlreiche Preise, darunter 2008 den Joseph-Breitbach-Preis und 2016 den Georg-Büchner-Preis. Bis 1996 lebte Marcel Beyer in Köln, seitdem ist er in Dresden ansässig.

Produktinformationen

Titel: Sondagen
Untertitel: Bibliothek Suhrkamp 1500
Autor:
Schöpfer:
Nachwort von:
Editor:
EAN: 9783518225004
ISBN: 978-3-518-22500-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 145
Gewicht: 334g
Größe: H220mm x B144mm x T20mm
Veröffentlichung: 16.06.2020
Jahr: 2020
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Bibliothek Suhrkamp"

Band 1500
Sie sind hier.